Apple installiert 1Password für alle Mitarbeiter des Unternehmens

Apfel

Sicher kennen viele von Ihnen 1Password. Es ist eine der Anwendungen von sicherere und zuverlässigere Verwaltung von Passwörtern und privaten Daten Vom Markt. Im Laufe der Zeit ist es ihnen aus diesen Gründen gelungen, eine Marktnische zu schaffen. Dies hat das Interesse an Apple geweckt. Seitdem hat die Firma Cupertino eine Vereinbarung getroffen, die Anwendung für alle ihre Mitarbeiter zu installieren.

Nach verschiedenen Medien, Apple und 1Password haben eine Vereinbarung unterzeichnet. Aufgrund dessen erhalten die 123.000 Mitarbeiter der Firma Cupertino weltweit eine Lizenz für den Antrag. Auch ein Familienplan für den Fall, dass Sie es wollen.

Darüber hinaus scheint die Vereinbarung zu beinhalten, dass 1Password eine haben wird externer Kundenservice, die die Fragen der Firma Cupertino und ihrer Mitarbeiter beantworten wird. Es wird gemunkelt, dass Apple AngileBits (Eigentümer der Anwendung) einen Aufpreis gezahlt hat.

Aber diese Operation hat auch alle möglichen Gerüchte ausgelöst. Weil viele das spekulieren Apple könnte am Kauf der App interessiert sein. Da es nicht das erste Mal ist, dass das amerikanische Unternehmen eine solche Bewegung ausführt. In dem sie Dienstleistungen abschließen und schließlich das Unternehmen oder die Anwendung kaufen.

Obwohl von 1Password Gerüchten und Sie bestreiten kategorisch, dass die Anwendung von Apple erworben wird. Diese Aussagen sollten also vorerst helfen, Gerüchte abzuwehren.

Wir werden sehen, ob ein Kaufvorgang endgültig durchgeführt wirdoder wenn Apple einfach beschlossen hat, die Dienste der beliebten Anwendung für seine Mitarbeiter zu nutzen, weil sie diese als Qualitätsprodukt betrachten. Es ist klar, dass alles, was die Firma Cupertino tut, viel Interesse und Feedback hervorruft.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.