Apple muss beschädigte iPads in den Niederlanden durch neue Modelle ersetzen

In diesem Sinne stehen wir vor einer endgültigen Entscheidung eines Richters des Amsterdamer Gerichts, in der klar erklärt wird, dass das Unternehmen Cupertino das restaurierte iPad nicht an Kunden ändern kann, die ein Problem mit ihren neuen Geräten haben. Auf diese Weise, wenn ein Kunde mit einem iPad im Geschäft ankommt, das aufgrund eines Herstellungsgrunds oder eines Problems, das unter die Garantie fällt, beschädigt wurde, Das Unternehmen muss das iPad durch ein völlig neues Modell für den betroffenen Benutzer ersetzen durch das Problem oder den Ausfall des Geräts.

dieser Sätze hat einige klare Ausnahmen, wie der Fall von Benutzer, die bereits ein iPad im Bereich überholter oder überholter Produkte gekauft haben dass Apple auf seiner Website hat. In diesen Fällen kann das Unternehmen dem Kunden ein überholtes Produkt anbieten, wenn das Gerät ein Problem aufweist, das geändert werden muss. Wenn das Produkt jedoch neu ist und die Garantiezeit nicht abgelaufen ist, muss es neu sein.

Wenn das Produkt aufgrund anderer Ursachen als eines Fabrikfehlers oder ähnlichem (Stürze, Bildschirme usw.) repariert werden kann und der Kunde für diese Reparatur bezahlen möchte, gibt es im Prinzip nichts zu sagen, aber wenn das Produkt hergestellt wird Problem müssen sie dem Kunden ein neues anbieten. Dies ist etwas, das uns schockiert, da in den meisten Fällen beschädigte Produkte Apple hat nachweislich einen wirklich guten Kundendienst Und ein Produkt vom Unternehmen selbst restaurieren oder reparieren zu lassen, ist auch keine schlechte Sache - mehr im Hinblick auf den Status dieser Produkte -, aber es ist wahr, dass sie neu sein sollten, da der Kunde ein neues Produkt kauft und eines erhält, das es nicht ist. Nein. Wir bezweifeln, dass Apple gegen das Urteil Berufung einlegen wird, und es ist möglich, dass dieser Vorgang etwas länger dauert als erwartet.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.