Apple repariert Laptops mit defekter Schmetterlingstastatur

Apfel

Die Schmetterlingstastatur war eine der Innovationen, die Apple die meisten Kopfschmerzen bereitet hat. Denn dank dieser Funktion konnte die Firma Cupertino die Dicke ihrer Laptops reduzieren. Aber im Laufe der Jahre gab es auch viele Probleme mit ihnen. Weil sich viele Benutzer beschwert haben, dass ihre Tastaturen nicht funktionierten.

Daher für eine lange Zeit Apple wird gebeten, Benutzern mit diesem Macbook und Macbook Pro eine Lösung anzubieten von diesem Fehler betroffen. Das Unternehmen hatte jedoch nichts kommentiert oder eine Lösung angeboten. Schließlich ergreifen sie Maßnahmen.

Seit Apple hat den Start eines kostenlosen Reparaturprogramms angekündigt. Darin werden wir diesen Fehler in den betroffenen Butterfly-Tastaturen beheben. Die Lösung, auf die die Benutzer lange gewartet haben, ist endlich real.

Die Firma Cupertino hat ihren Fehler eingestanden und beginnt mit diesem Reparaturprogramm. Es ist für Verbraucher mit einem Macbook und Macbook Pro gedacht. vor vier Jahren oder weniger gekauft und haben Tastaturstörungen. Ob es Schlüssel sind, die Buchstaben wiederholen, die nicht funktionieren, die nicht konsistent reagieren ... Alle diese Fehler werden in diesem Reparaturprogramm behandelt.

Der technische Service von Apple ist dafür verantwortlich, jeden Fall einzeln zu prüfen. Alle Benutzer mit Macbook und Macbook Pro, die zwischen 2015 und 2017 gekauft wurden, können diese kostenlose Reparatur ihres Laptops erhalten. Obwohl das Design dieser Tastaturen die Reparatur ziemlich kompliziert machen könnte.

In den letzten Monaten gab es Benutzer, die beschwerte sich, dass ihre Tastatur nicht mehr funktionierte, als sie Staub bekamen. Es ist also möglich, dass Benutzer eine komplexe Reparatur vor sich haben. Wir freuen uns darauf, bald mehr darüber zu erfahren, wie sich diese Korrekturen von Apple entwickeln. Wenn Sie einer der Betroffenen sind, können Sie sich beraten Weitere Informationen auf der Website des Unternehmens.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.