Das Galaxy S8 verfügt über 256 GB maximalen Speicherplatz

Samsung-Galaxy-S7-Micro-SD

Vor einigen Tagen haben wir Sie über die Möglichkeit informiert, dass das neue Flaggschiff von Samsung, das Galaxy S8, mit dem neuen Snapdragon 835-Prozessor, einem Entwicklerprozessor mit Qualcomm, auf den Markt kommt und im 10-Gauge-Verfahren hergestellt wird. Aber anscheinend wird es nicht die einzige wichtige Neuheit sein, wie es logisch ist, dieses Terminal, da Samsung mehrere Kapazitätsmodelle auf den Markt bringen würde, darunter Wir würden einen mit 256 GB internem Speicher findenDies ist der gleiche maximale Speicherplatz, den Apple iPhones derzeit bieten. Zu diesem Speicherplatz müssten wir den zusätzlichen Speicherplatz hinzufügen, den wir erhalten können, wenn wir endlich eine Micro-SD-Karte hinzufügen können.

Wenn dieser Speicherplatz endgültig bestätigt wird, zusammen mit dem über eine microSD-Karte verfügbaren, könnten wir über das erste Terminal sprechen, das Dadurch könnten wir bis zu einem halben Terabyte an Informationen auf dem Telefon speichern, etwas, das wir bis heute noch nicht auf dem Markt gesehen haben. In diesem Jahr hat Apple eine neue Reihe von Speichern in seinen Terminals veröffentlicht, beginnend mit 32 GB, gefolgt von 128 GB und endend mit dem derzeit verfügbaren Maximum von 256 GB.

Jetzt Die S7 ist im Handel in 32- und 64-GB-Versionen erhältlich dass wir mit microSD-Karten von bis zu 256 GB erweitern können, mit einem Gesamtspeicherplatz für die Installation oder das Kopieren praktisch aller Informationen, die wir täglich benötigen, bis zu 310 GB.

Ohne schließlich entscheidet sich Samsung dafür, 90% der Front als Bildschirm im S8 anzubieten, Die Option zum Hinzufügen einer microSD-Karte verschwindet wahrscheinlich, ein Verschwinden, das für die Benutzer dieses Terminals nicht lustig wäre, aber logischerweise können Sie nicht alles haben, und es sind die Ingenieure, die entscheiden, ob ein Steckplatz zum Hinzufügen einer microSD machbar ist oder ob dies im Gegenteil ein Problem für die Gerät.

 


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.