Der Chef von Ubers fliegenden Taxis verlässt seinen Posten

Sogar Uber-Manager werden eingestellt, als wären sie Freiberufler

Uber erlebt weiterhin einige der angespanntesten Monate in seiner Organisation. Seit dem Einzug des neuen CEO in das Unternehmen im vergangenen Jahr mit dem Ziel, sein Image zu verbessern, ist die Situation weiterhin voller Höhen und Tiefen. Zumal seit dem tödlichen Unfall in diesem Jahr. Das Unternehmen hat kürzlich sein neues und ehrgeiziges Projekt vorgestellt, fliegende Taxis.

Das Unternehmen arbeitet seit langer Zeit an diesem Projekt. und vor kurzem diese fliegenden Taxis auf dem Uber Elevate Event vorgestellt. Eine Veranstaltung, mit der das Unternehmen sein Projekt für die Zukunft zeigen wollte. Obwohl jetzt der Leiter dieses Projekts seine Position verliert.

Dave Clark und Salle Yoo sind einige der Namen, die Uber verlassen haben seit der Ankunft des neuen CEO des Unternehmens. Zu diesen Namen kommt nun der von Jeff Holden hinzu, der seltsamerweise kürzlich dafür verantwortlich war, diese fliegenden Taxis der Presse vorzustellen.

Über die Gründe für seine Abreise oder seinen Rücktritt ist nichts klar. Obwohl es scheint, dass er die Linie der Erneuerung des Unternehmens so weit wie möglich fortsetzt, um ein positives Image wiederzugewinnen. Was nach dem Unfall und den vielen rechtlichen Problemen der Firma kompliziert erscheint.

Eric Allison wird der Ersatz in dieser fliegenden Taxidivision von Uber. Ein ehrgeiziges und zukunftsorientiertes Projekt für das Unternehmen, das jedoch viele Zweifel aufkommen lässt. Besonders in Bezug auf die Machbarkeit. Es wird also notwendig sein zu sehen, ob es dem Unternehmen gelingt, Fortschritte zu zeigen oder die Öffentlichkeit zu überzeugen.

Sicherlich ist es nicht der letzte Rücktritt oder die letzte Entlassung, die wir in diesen Monaten in Uber sehen. Das Unternehmen verändert sich weiterhin radikal und versucht, die Skandale hinter sich zu lassen. Obwohl letzteres etwas kompliziert erscheint. Wir müssen also sehen, welche neuen Änderungen in den kommenden Monaten eintreten.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.