Der Diebstahl mobiler Geräte nimmt weiter zu, alle zwei Minuten

Sie sind in der Bar und trinken ein paar Biere in Ruhe mit Ihren Freunden. Sie lassen Ihr Handy auf dem Tisch und verlieren den Überblick über die Zeit. Wenn Sie Ihr Gerät in die Hand nehmen, ist es nicht vorhanden, und Sie werden es wahrscheinlich nie wieder sehen. Leider ist dies immer häufiger der Fall, und es ist so, dass diese Geräte, die uns in unserem Alltag begleiten, das bevorzugte Objekt der sorglosen Diebe in Spanien sind. Laut Statistik Alle zwei Minuten wird ein mobiles Gerät gestohlen in Spanien.

Tatsächlich Die Zivilgarde hat gerade in Alicante eine Bande demontiert, die für den Diebstahl von mehr als 400 Handys verantwortlich ist. Wir können es nicht vermeiden, ohne unser Gerät zu bleiben, aber vielleicht, wenn wir Maßnahmen ergreifen können, damit der Schaden so gering wie möglich ist.

Die Gemeinschaft von Madrid und Katalonien ist seit der letzten Studie des Außenministers zum Diebstahl von Mobiltelefonen im Jahr 2015 führend. Mit rund 33% der Diebstähle ist die Hauptstadt des Landes die repräsentativste, gefolgt von Katalonien mit etwa 19%. In diesem Fall wird es aufgrund des Wertes der Geräte in den meisten Fällen als Diebstahl angesehen, da es den Betrag von 400 € nicht überschreitet. Da es sich normalerweise um einen Diebstahl handelt, der durch Unachtsamkeit verursacht wird, wird die Situation von den meisten Hausratversicherungen nicht geschützt, die Raubüberfälle mit Gewalt und Einschüchterung abdecken.

Allgemein gesagt, Diebstahl und Diebstahl mobiler Geräte nimmt zu exponentiell in Spanien, in direktem Verhältnis zum Wachstum der Mobiltelefonie in einem Land, in dem bereits mehr als 56 Millionen Geräte im gesamten Staatsgebiet verteilt sind, weit mehr als Einwohner.

Sicherheitsmaßnahmen reichen nicht aus

Hersteller mobiler Geräte sowie Entwickler von Betriebssystemen sind bestrebt, verschiedene Methoden zur Sicherung von Geräten zu integrieren. Viele davon machen es unmöglich, sie von anderen Leuten zu benutzenMit dieser Art von Maßnahme ist jedoch ein neuer Markt entstanden, der Markt für Ersatzteile und Ersatzteile. Die Telefone werden in der Regel außer Landes transportiert, wo sie Hardware-Modifikationen und sogar Demontagen unterzogen werden, wo sie als Ersatzteile dienen.

Der Gebrauchtmarkt ist nicht mehr der bevorzugte Ort für gestohlene Geräte, da Benutzer diese Art von Mobiltelefonen aufgrund der möglichen Probleme auf Softwareebene, die dazu führen können, dass Eigentum anderer Personen verwendet wird, zunehmend nur ungern erwerben. Durch den Kauf und Verkauf dieser Art von Geräten verlieren die staatlichen Sicherheitsdienste schnell den ÜberblickDaher ist es äußerst schwierig, ein verlorenes Gerät wiederherzustellen.

Wie können wir uns gegen den Diebstahl eines Mobilgeräts schützen?

Die Installation von Sicherheitsmaßnahmen auf unseren Geräten ist bei Apple iPhones von entscheidender Bedeutung. Nur wenn wir sie mit unserer Apple ID verknüpfen, verfügen wir über eine Aktivierungssperre, die die Verwendung durch andere Besitzer verhindert, nachdem versucht wurde, sie wiederherzustellen. Es verfügt über die Anwendung "Mein iPhone suchen", mit der wir das Gerät verfolgen können solange Sie eine Internetverbindung haben.

Bei Android haben einige Unternehmen auch Schutzmaßnahmen auf Softwareebene, wenn auch im Allgemeinen Ideal ist es, Anwendungen für diesen Zweck zu installieren, wie z Zerberus.

Wir können jedoch nicht so tun, als würden Diebe den Schaden berücksichtigen, den sie durch den Diebstahl unseres Mobilgeräts anrichten. Daher ist es am effektivsten, sich an das Unternehmen zu wenden, das unseren Mobilfunkdienst anbietet, um die mit unserem Mobilgerät verbundene IMEI zu blockieren und damit deren allgemeine Verwendung zu verhindern in der Zwischenzeit die Einstellung von Diebstahlschutzversicherung wie die von miseguromovil.com entwickelt, um diese Art von Situation zu schützen, ist am effektivsten, Es wird uns nicht vor dem Ekel bewahren, unser Handy zu verlassen, aber es wird uns helfen, es seitdem unendlich besser zu tragen wird für die Wiederauffüllung des Geräts verantwortlich sein und sparen Sie uns einen wichtigen wirtschaftlichen Wert.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.