Spiele werden auf Nintendo Switch schneller geladen, wenn sie sich im internen Speicher befinden

Wir sind wieder hier, um über Nintendo Switch zu sprechen. Die Konsole des großen N war das Zentrum vieler Kontroversen. In der Zwischenzeit haben ihre Boxen die Regale einer großen Anzahl von Verkaufsstellen verlassen, bis sie zur meistverkauften Konsole wurde am Tag seiner Einführung in einem Land, das Sony wie Spanien liebt. Eine der Hauptbeschwerden, die die meisten Benutzer mit Nintendo Switch hatten, war jedoch genau die Speicherkapazität Das japanische Unternehmen versprach spektakuläre Ladezeiten mit seinem externen Speicher wie microSD-Karten. Alles deutet darauf hin, dass Nintendo nicht ganz ehrlich war.

32 GB interner Speicher für diese Tablet-Konsole Dieser Nintendo hat uns Anfang des Monats vorgestellt, was Liebhaber digitaler Videospiele (und diejenigen, die dies fast auch nicht tun) dazu gezwungen hat, einen zusätzlichen Speicherplatz zu erwerben, den Nintendo Ihnen bereits anbietet, obwohl Sie dies können wähle natürlich viele Alternativen.

Das Team digital Foundry Er muss arbeiten, um herauszufinden, wie viel Wahrheit darin steckt, dass Nintendo Switch gute Ladezeiten sowohl über die microSD als auch im internen Speicher sowie über die physischen Kassetten bietet. Dafür, Sie hatten den internen Speicher der Konsole, eine billige 16-GB-microSD-Karte und die beste microSD-Karte, die SanDisk anbietet, die 64-GB-Extrema Plus. 

Zunächst bieten wir Ihnen die spektakulärsten Daten, und das heißt, die schlechteste Ladezeit bietet die Nintendo Switch-Kassette, das Spiel in physischer Verfassung. Diese Daten lassen Sie in Bezug auf Nintendo-Materialien etwas zweifelhaft werden. Es folgt der interne Speicher der Konsole, der Solid-State-Speicher ist zweifellos der schnellste beim LadenMittlerweile bieten microSD-Karten trotz unterschiedlicher Reichweiten nahezu identische Ladezeiten.

Kurz gesagt, die Ergebnisse sind in dieser Hinsicht aufschlussreich und wir hoffen, dass sie Ihnen bei der Wahl zwischen digitalem und physischem Spiel helfen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.