Dies sind die Smartphones, auf denen WhatsApp am 31. Dezember nicht mehr funktioniert

WhatsApp

Das Jahr 2016 hat nur noch wenige Tage und das Ende dieses Jahres kann auch das Ende der Nutzungsdauer Ihres Mobilgeräts auslösen, in der es möglicherweise nicht mehr funktioniert WhatsApp, die weltweit am häufigsten verwendete Instant Messaging-Anwendung, mit der wir jeden Tag oder fast alle mit unseren Freunden oder unserer Familie kommunizieren.

Letzten Februar WhatsApp offiziell durch seinen Blog angekündigt Eine Liste von Smartphones, auf denen die Anwendung unweigerlich nicht mehr funktioniert. Damit Sie dies nicht mit dem geänderten Schritt erwischt und ohne beispielsweise die typischen Glückwunschbotschaften zum neuen Jahr senden zu können Heute zeigen wir Ihnen die Smartphones, auf denen WhatsApp nicht mehr funktioniert.

Wenn Ihr Mobilgerät zu den Geräten gehört, bei denen WhatsApp unweigerlich nicht mehr funktioniert, wird es von den Servern der Instant Messaging-Anwendung getrennt, sodass Sie keine Nachrichten senden oder empfangen können. Was auf den ersten Blick im Februar wie ein Witz erscheinen könnte, ist es überhaupt nicht. Seien Sie also vorbereitet und ergreifen Sie Maßnahmen, bevor WhatsApp ausgeht.

Moment WhatsApp hat keine genauen Daten angegeben, wann die von der schwarzen Liste gesetzten Smartphones getrennt werden sollen, aber alles deutet darauf hin, dass es mit dem Jahreswechsel sein könnte, obwohl ja, die offiziellen Informationen sprechen von "zwischen Ende 2016 und Anfang 2017".

Smartphones, die WhatsApp nicht verwenden können

Android 2.2

Hier zeigen wir Ihnen das Smartphones, die WhatsApp nicht mehr verwenden können, abhängig vom verwendeten Betriebssystem;

  • Android 2.1 und Android 2.2
  • Windows Phone 7
  • iPhone 3GS und iOS 6

In dieser Liste gibt es zwei Versionen von Android, die praktisch keine Präsenz auf dem Markt haben, eine von Windows Phone, die auch auf dem Markt nur sehr wenig präsent ist. Darüber hinaus erscheint Apples iPhone 3GS, ein Terminal, das kaum in den Händen eines Benutzers zu sehen ist, sowie die sechste Version von iOS, die noch einen kleinen Marktanteil hat.

Die folgenden Betriebssysteme standen ebenfalls auf der Anfangsliste;

  • BlackBerry OS und BlackBerry 10
  • Nokia S40
  • Nokia Symbian S60

Aber endlich WhatsApp hat beschlossen, die Unterstützung für diese Betriebssysteme bis Juni 2017 zu verlängern, wenn sie die Verwendung der Instant Messaging-Anwendung von Facebook dauerhaft einstellen. Diese drei Fälle sind etwas Besonderes, daher haben sie eine Erweiterung erhalten, die viele Benutzer und einige andere Unternehmen sehr schätzen werden.

Ungeachtet dessen, wie es scheint, gibt es weltweit immer noch Millionen von Mobilgeräten, die die von der Instant Messaging-Anwendung gekennzeichneten Betriebssysteme verwenden und in den kommenden Tagen keine Nachrichten senden oder empfangen können.

Erneuern Sie Ihr Smartphone sofort, wenn Sie WhatsApp weiterhin verwenden möchten

WhatsApp

Die von WhatsApp angegebenen Gründe, die Möglichkeit der Verwendung der Instant Messaging-Anwendung nicht mehr anzubieten, sind nicht zu viele, obwohl eine verantwortliche Person bestätigt hat, dass die alten Terminals "Sie bieten nicht die Funktionen, die wir benötigen, um die Funktionen von WhatsApp in Zukunft zu erweitern.".

Wenn Sie WhatsApp weiterhin auf Ihrem Mobilgerät verwenden möchten, sollten Sie zunächst die Version Ihres Betriebssystems aktualisieren, da Sie möglicherweise über diese Möglichkeit verfügen und Ihr Terminal nicht erneuern müssen, um die Instant Messaging-Anwendung weiterhin verwenden zu können. Leider können Sie Ihre Software in den meisten Fällen nicht aktualisieren, da Sie ein neues Smartphone kaufen müssen, um die weltweit am häufigsten verwendete Instant Messaging-Anwendung weiterhin verwenden zu können.

Weihnachten nutzen, Vielleicht können Sie die drei Weisen nach einem neuen Smartphone fragen, damit Sie WhatsApp problemlos weiter nutzen können.. Wenn Sie die Instant Messaging-Anwendung lieber nicht verwenden können, müssen Sie Ihr Mobilgerät nicht ändern, obwohl Sie möglicherweise über andere Alternativen wie Telegramm oder Skype nachdenken müssen.

Ist Ihr Smartphone auf der Liste derer, die WhatsApp in den kommenden Tagen nicht mehr verwenden werden?. Sagen Sie uns, was Sie in dem Bereich tun möchten, der für Kommentare zu diesem Beitrag reserviert ist, oder über eines der sozialen Netzwerke, in denen wir präsent sind.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.