Facebook entfernt sich von Überwachungsgeräten und aktualisiert seine Datenschutzrichtlinien

Facebook

Das Unternehmen von Mark Zuckerberg wurde in seiner Geschichte nicht gerade für seine Datenschutzrichtlinien gelobt. Wer hat den Vertrag gelesen, den Sie bei Facebook "unterschreiben", wenn Sie den Account erstellen? Sie können ehrlich sein und sagen, dass Sie sich nicht die Mühe gemacht haben, ein solches Billet zu lesen. Genau das ist das Problem. Die meisten Benutzer entscheiden sich aus zwei Gründen dafür, die Datenschutzrichtlinien nicht zu lesen: Die Schwierigkeit der Sprache, die für gewöhnliche Sterbliche verwendet wird; Die Tatsache, dass es zu lang und Zeit ist, ist Geld. Facebook beabsichtigt jedoch, diese Situation zu ändern, hat seine Datenschutzrichtlinien aktualisiert und entfernt sich strikt von Überwachungsgeräten.

Das Unternehmen hat vorgeschlagen, eine Kampagne "Datenschutzrichtlinie, die jeder versteht" zu erstellen. Auf diese Weise haben sie ihren Inhalt in den Vereinigten Staaten von Amerika aktualisiert, um jedem auf einen Blick verständlich zu machen, welche Rechte Sie in Ihrer Beziehung zu Facebook haben . Dennoch, etwas sagt uns, dass dies ohne mehr eine Bildwaschkampagne istInsbesondere in Europa haben sie bereits eine kontroverse Strategie verfolgt, mit der sie versucht haben, Sie zu "zwingen", Ihre WhatsApp-Daten an ihr anderes soziales Netzwerk, Facebook, weiterzugeben.

Kurz gesagt, das Unternehmen hat den Aspekt dieses Vertrags verbessert, und einer der interessanten Aspekte ist, dass die Möglichkeit der Installation von Facebook oder Instagram auf Überwachungsgeräten strikt ausgeschlossen wird und verhindert wird, dass die über Facebook und Instagram erhaltenen Daten verwendet werden ähnliche Zwecke. Schlussendlich, Facebook setzt diese besonderen Methoden fort, um wie das gute Unternehmen auszusehen, das es sein möchte.

Es ist jedoch unmöglich, das soziale Netzwerk zu nutzen, ohne die Verträge zu akzeptieren. Sie haben also keine andere Wahl, als zu akzeptieren, was Facebook auf den Tisch legt, wenn Sie das soziale Netzwerk weiterhin nutzen möchten.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.