Firefox schaltet den Ton von Videos stumm, die automatisch abgespielt werden

Firefox 51

Sicherlich hatten Sie bei mehr als einer Gelegenheit eine gute Angst, als Sie sahen, wie ein mysteriöser Klang aus Ihren Lautsprechern kam, ohne dass Sie beim Besuch einer Webseite etwas getan oder berührt haben. Bei vielen Webseiten handelt es sich nicht nur um Videoanzeigen, die automatisch mit Ton abgespielt werden, sondern auch Sie fügen einige ihrer YouTube-Videos in die automatische Wiedergabe ein.

Google Chrome hat vor einigen Monaten damit begonnen, diese Art von Videos zu blockieren, eine Funktion, die alle Anzeigen oder Videos blockiert, bei denen der Ton standardmäßig aktiviert ist. Es ist jedoch nicht der einzige Browser, der uns diese Funktion bietet, da die Mozilla Foundation über ihren Firefox-Browser damit begonnen hat, diese Art der Blockierung zu testen, eine automatische Blockierung, die beim nächsten Browser-Update eintrifft.

Wir können diese neue Funktion in Aktion in dem Tweet von Dale Harvey, Entwickler bei Mozilla, sehen, der ein Video geteilt hat, das uns die Funktion in Aktion zeigt. Wie wir im Video sehen können, können wir dies in den Firefox-Einstellungen tun Legen Sie fest, wie Videos mit automatischer Wiedergabe verwaltet werden sollen, da nicht alle zustimmen, dass sie ohne Ton oder nicht direkt gespielt werden.

Wenn Sie auf eine Website zugreifen, auf der ein Video mit automatischer Wiedergabe und aktiviertem Ton angezeigt wird, blockiert der Browser es jedoch automatisch gibt uns die Möglichkeit, die Einstellungen manuell zu ändern ohne die Browsereinstellungen einzugeben. Die von uns ausgewählte Präferenz wird für zukünftige Besuche auf der betreffenden Webseite beibehalten. Auf diese Weise können wir mit Firefox festlegen, welches Web Videos automatisch mit aktiviertem Sound abspielen kann und welches nicht.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.