Chrome erlaubt keine Installation von Erweiterungen von außerhalb des Chrome Web Store

Chrom

Erweiterungen sind eine der besten Erfindungen, die Browser in den letzten Jahren erhalten haben, obwohl die Leute bei Microsoft Sie merkten erst, als es zu spät war und Chrome hatte seinen Toast gegessen. Obwohl Chrome nicht der erste Browser war, der diese Art von Add-Ons in Browsern eingeführt hat, hat Chrome immer das Beste daraus gemacht.

Und ich sage, dass er das Beste daraus gemacht hat, denn heute hat mehr als 60% Marktanteil, Dies ist zum Teil der guten Bedienung, der Integration mit Google Mail und den übrigen Google-Diensten zu verdanken und auch, weil der Browser uns weitere Erweiterungen zur Verfügung stellt, um die Art und Weise, wie wir im Internet surfen, anzupassen.

Bis heute, wenn wir wollen Installieren Sie eine Erweiterung in Google Chrome, Wir können dies frei direkt aus dem Chrome Web Store oder von außerhalb tundurch Repositories, die uns einige Entwickler in zur Verfügung stellen GitHub, kürzlich von Microsoft gekauft. Google möchte, dass Nutzer, die seinen Browser verwenden, jederzeit geschützt sind und im Übrigen verhindern, dass Anwendungen von Drittanbietern, die für die Installation bösartiger Erweiterungen auf unserem Computer verantwortlich sind, eine Erweiterung in den Browser einschleichen.

Dieser Wandel wird vor Ende des Jahres eintreffen, wenn die Versionsnummer 71 von Google Chrome veröffentlicht wird. Wenn wir ab diesem Moment eine Erweiterung von außerhalb des Chrome Stores installieren möchten, wird der Erweiterungsspeicher direkt geöffnet, in dem sich die Erweiterung befinden sollte. Wenn nicht, haben wir keine andere Wahl, als nach einer gültigen Alternative zu suchen, die dieselben Funktionen ausführt wie die, die wir installieren wollten, und wir werden sie mit Sicherheit finden.

Es ist auch wahrscheinlich, dass ein Entwickler oder Google selbst Erlauben Sie uns, diese Einschränkung zu deaktivierenWir werden es jedoch erst erfahren, wenn die endgültige Version von Google Chrome 71 veröffentlicht ist, für die noch etwas weniger als 6 Monate verbleiben.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.