Kidy: Die sichere Suchmaschine für Kinder

Kidy

Die Tatsache, dass die Kleinsten des Hauses Zugang zum Internet haben, macht den Eltern Sorgen. Da zwei oder drei Klicks auf eine Suchmaschine ausreichen, um auf unangemessene und unsichere Inhalte für Kinder zuzugreifen. Glücklicherweise entstehen im Laufe der Zeit sehr nützliche Werkzeuge. Der letzte ist Kidy. Es ist eine intelligente Suchmaschine für Kinder.

Somit Kinder, die Kidy verwenden, sind keinen unangemessenen Inhalten ausgesetzt. Da diese Suchmaschine sich an die Kleinen richtet. Daher zeigt es Ergebnisse, die sich auf Lernen, Spielen und Denken konzentrieren. Zusätzlich zum Blockieren von Inhalten, die für Minderjährige nicht geeignet sind.

Mithilfe dieser intelligenten Suchmaschine werden Kindern Bildungsseiten vorgeschlagen. Der Betrieb von Kidy basiert auf der künstlichen Intelligenz von Google. Wenn mehr Suchvorgänge darin durchgeführt werden, wird dies daher verbessert und aus diesen durchgeführten Suchvorgängen gelernt.

Kidy Finder

Kidy hat als Hauptziele die Hervorheben von Seiten mit Bildungsinhalten für Kinder und unangemessene oder schädliche Inhalte im Internet beenden. Daher spielen die Filter in der Suchmaschine eine bestimmte Rolle.

Da sie den sicheren Suchfilter von Google verwenden. Dank dessen werden Seiten mit Gewalt und Pornografie auf einfache Weise beseitigt. Außerdem geben sie Inhalten, die für Kinder entwickelt wurden, immer eine höhere Priorität. Es sind Kidys Redakteure, die diesen Inhalt größtenteils auswählen. Auf diese Weise werden unangemessene Inhalte niemals durchgesickert.

Ohne Zweifel verspricht diese Suchmaschine eine gute Option für Eltern, die möchten, dass ihre Kinder sicher im Internet surfen. Weil alle Inhalte, die wir in Kidy finden, für Kinder von Vorteil sein sollen. So können sie lernen und spielen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.