Microsoft zeigt, dass das Aktualisieren von Windows 10 Sie anfällig macht

Windows-10

Als Windows-Benutzer wissen Sie sicherlich aus erster Hand, was Ihr Leben durch die Aktualisierung des Betriebssystems erschweren kann. Außerdem haben Microsoft, wie Microsoft bekannt gegeben hat, jetzt die Updates in Windows-10 Sie können Sie in echte Gefahr bringen, da das Aktualisieren des Betriebssystems eine kritische Sicherheitslücke verursacht, die Sie buchstäblich für jeden Hacker erreichbar macht.

Anscheinend während Ihr Computer aktualisiert wird, BitLocker wird automatisch und vorübergehend deaktiviert bis ein Systembuild installiert wurde. Dies bedeutet, dass das Festplattenverschlüsselungssystem nicht aktiv ist, sodass ein Hacker oder jemand mit ausreichenden Kenntnissen auf die Festplatte zugreifen und sich selbst Systemadministratorrechte gewähren oder diese beschädigen kann, ohne der Administrator zu sein. Diese Sicherheitsanfälligkeit wurde vor Wochen von Microsoft selbst entdeckt hat unter strengster Geheimhaltung gearbeitet bei der Entwicklung eines Patches für Windows 10, der dieses schwerwiegende Problem lösen kann.

Verlieren Sie niemals Ihren Windows 10-Computer aus den Augen, während er aktualisiert wird.

Jetzt, obwohl es ein ist ziemlich schwerwiegender FehlerInsbesondere aufgrund der schwerwiegenden Konsequenzen, die sich daraus ergeben können, ist es in der Tat ziemlich schwierig, die Sicherheitsanfälligkeit auszunutzen, da der Hacker während des Updates Zugriff auf den Windows 10-Computer haben muss und dieser nicht remote ausgeführt werden kann Es besteht die Gefahr, dass Ihr Computer beschädigt wird, wenn Sie ihn während eines Updates momentan nicht aus den Augen verlieren

Weitere Informationen: Win-fu


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.