Package Tracker: Zeigen Sie den Verlauf der im Terminal installierten Android-Anwendungen an

Paket-Tracker

Wenn wir ein mobiles Gerät mit Android-Betriebssystem in unseren Händen haben, haben wir sicherlich eine große Anzahl von Anwendungen aus dem Play Store installiert, die in den meisten Fällen kostenlos gewesen sein könnten und andere stattdessen für Testen Sie sie für eine bestimmte Zeit. Es wird einen Moment geben, in dem der interne Speicher des Terminals überfüllt ist, sodass versucht werden muss, alle Anwendungen zu deinstallieren, an denen wir zu diesem Zeitpunkt nicht interessiert sind.

Mit der Zeit müssen wir eine Art Operation im Terminal ausführen und alle Android-Anwendungen verwenden, die wir zu einem anderen Zeitpunkt installiert oder deinstalliert haben könnten. Dann beginnt dieses Tool namens "Package Tracker" zu funktionieren, da es Es zeigt uns den gesamten Verlauf der von uns installierten Anwendungen im Terminal, damit wir uns den Namen eines jeden von ihnen merken können, um im Google Store erneut danach zu suchen.

Praktische Anwendung bei der Verwendung von «Package Tracker»

Du musst zum Link gehen «Paket-Tracker»Im Play Store, damit Sie dieses Tool im Terminal installieren können. Sobald Sie es getan haben und mit der Ausführung fortfahren, finden Sie eine Schnittstelle, in der Sie nur noch müssen Definieren Sie die Zeitspanne Damit wird eine Suche nach allen installierten oder deinstallierten Android-Apps in einem kleinen Verlauf angezeigt. Von dort müssten wir nur diejenigen sehen, die ein grünes oder rotes Symbol haben, das nur darstellt, ob es vorhanden ist oder ob wir es bereits vom Terminal deinstalliert haben.

Die praktische Anwendbarkeit für dieses Tool wurde bereits oben erwähnt, obwohl wir auch versuchen könnten, "Package Tracker" zu verwenden wissen, welche Anwendungen eine andere Person installiert hat, wenn das Terminal aufgrund der Kredite an jemanden zu einem bestimmten Zeitpunkt nicht in unseren Händen war.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.