Philips Momentum 279M1RV, entwickelt für Xbox

Der Monitor ist vielleicht einer der wichtigsten Aspekte im Alltag derjenigen, die viele Stunden bei der Arbeit oder in der Freizeit am PC verbringen. An diesem Punkt kann die Wahl des Bildschirms ein Vorher und Nachher nicht nur in der Art und Weise markieren, wie wir Inhalte konsumieren, sondern auch in der Art und Weise, wie wir die uns zur Verfügung stehende Hardware verwenden, und deshalb ist Philips eine gute Option.

Wir werfen einen ausführlichen Blick auf den Philips Momentum 279M1RV, eine Alternative mit bis zu 144 Hz, die für Ihre Xbox entwickelt wurde. Entdecken Sie mit uns alle Features, Funktionalitäten und Leistungen dieses Gaming-Monitors.

Bevor Sie beginnen, möchten wir Sie daran erinnern, dass Sie diesen Monitor zum besten Preis kaufen können Amazon und andere gängige Verkaufsstellen. Fragen dazu können Sie uns gerne im Kommentarfeld hinterlassen, wir antworten Ihnen gerne.

Materialien und Design

Wie Sie wissen, hat die Philips Momentum-Reihe ein sehr markantes Design für den gesamten Katalog und dieser sollte keine Ausnahme bilden. An dieser Stelle finden wir einen Monitor mit einigen Abmessungen mit Träger von 609 x 545 x 282 Millimeter, Was in Bildschirmgröße übersetzt wird, beträgt effektiv etwa 27 Zoll.

Es ist weder ein übermäßig großer Monitor, noch ist er klein. Eine gute Alternative zum Spielen aller Art, sei es mit einer Xbox, einer PlayStation oder einem PC, da seine Eigenschaften in diesem Sinne mit den erwarteten Anforderungen der Benutzer übereinstimmen, auf die es sich konzentriert.

Wir haben eine höhenverstellbare Stütze, auf die wir später noch zu sprechen kommen, die wiederum über ein Neigungssystem für mehr Komfort verfügt. Es besteht aus Polycarbonat, während der Kunststoff in seinen Schwarztönen bleibt, der einteilige Standfuß vermittelt uns ein etwas hochwertigeres Baugefühl, wenn man bedenkt, dass wir es mit einem Hochleistungsmonitor zu tun haben.

Im hinteren Teil haben wir den Konfigurations-Joystick, die mehreren Anschlüsse, die er hat, sowie das Schnellkupplungssystem für seinen Sockel, der wiederum über die notwendigen Löcher verfügt, um eine VESA-Halterung zu installieren, obwohl es aufgrund seiner Position nicht mit den universellsten und daher billigsten Modellen kompatibel sein wird.

  • 100 x 100 Millimeter VESA-Halterung

Es hat einen ziemlich dünnen Stromeingangsanschluss, daher ist es verständlich, dass wir eine externe Stromversorgung haben, die wir unter den Tisch stellen müssen.

Technische Daten

Im technischen Teil haben wir einen Monitor mit einem LCD-Panel mit Samsungs eigener Nano-IPS-Technologie. Für die Beleuchtung wird das weiße LED-System verwendet, das in unseren Tests die Zonen gut anpassen konnte, um zu versuchen, möglichst reine Schwarztöne anzubieten. Wie gesagt, wir arbeiten in einem Gremium von 27 Zoll, was bei einem Seitenverhältnis von 68,5:16 9 Zentimetern entspricht.

Die maximale Auflösung, die uns der Monitor bietet, wird sein 3840 x 2160 bei 144 Hz, wenn wir ein HDMI- oder DisplayPort-Kabel verwenden, was auf 3840 x 2160 mit 120 Hz abfällt, falls wir die USB-C-Verbindung verwenden.

  • SmartContrast Mega Infinity DCR-System
  • Kontrast 1000: 1
  • Betrachtungswinkel: 178º
  • Flimmerfrei

Die Reaktionszeit von 1ms hat unsere Tests in Call of Duty Modern Warfare 2 begeistert. Obwohl seine maximale Helligkeit nicht zu hoch ist, bleibt sie bei 450 cd/m2, sodass es empfehlenswert ist, den Standort zu berücksichtigen. und wir vermeiden so weit wie möglich direkte natürliche Lichtquellen, um seine Funktionen optimal zu nutzen. In unserem täglichen Gebrauch haben wir diesbezüglich keine Probleme festgestellt.

In diesem Aspekt haben wir HDR600-Zertifizierung so vorausgesetzt, dass wir nicht vor einem 10-Bit-Panel stehen, etwas, das wir verstehen können, wenn wir berücksichtigen, dass sie die Spielposition verstärkt haben und dies sowohl die Eingangsverzögerung als auch die Bildwiederholfrequenz beeinflussen würde.

  • AmbiGlow LED-Inhaltsbeleuchtungssystem

In einer anderen Reihenfolge der Dinge, wenn man das berücksichtigt wir haben einen LowBlue-Modus und die Verfügbarkeit des gesamten sRGB-Spektrums, Wir haben es mit einem Monitor zu tun, der auch beim Arbeiten Freude bereitet. Ich für meinen Teil habe diese Funktionen problemlos bei Video- und Fotobearbeitungsaufgaben genutzt.

Konnektivität und Komfort

Die Anschlüsse sind besonders wichtig, insbesondere wenn wir möchten, dass der Monitor vielseitig einsetzbar ist, und dies ist bei der der Fall Philips Momentum die wir analysieren, da wir unendlich viele davon haben:

  • Drei hochmoderne HDMI 2.1-Anschlüsse
  • Ein DisplayPort 1.4-Anschluss
  • Ein USB-C-Anschluss mit DisplayPort-Alt-Modus und PowerDelivery bis zu 65 W
  • Ein USB-B-Ausgang
  • Vier USB 3.2-Anschlüsse, zwei davon mit BC 1.2-Schnellladung
  • Kopfhörerbuchse 3,5 Millimeter

In diesem Zusammenhang müssen wir bedenken, dass jeder dieser Ports hat separates Zeitmesssystem, In unserer Analyse haben wir also keine Interferenzprobleme erlitten. wir sind dran zwei 5-W-Lautsprecher mit DTS-Sound-Technologie die der großartigen Leistung des Bildes nicht gerecht werden.

Performance-Analyse

Der Monitor hat uns eine spektakuläre Leistung geboten. Wir haben die Tests auf PS5 für Spiele wie Call of Duty: Modern Warfare 2, wo es seine Leistung bei maximaler Auflösung und mit der höchsten von der Videokonsole verfügbaren Bildwiederholfrequenz gezeigt hat. Dasselbe ist passiert, als wir zu einem Strategiespiel wie Cities Skylines auf dem PC gewechselt sind, das eine sehr gute Auflösung und Farbanpassung bietet.

Das Überraschendste war seine Leistung in der Bild- und Videobearbeitung, wo es Farben mit großer Treue gezeigt hat, ein gutes System, das uns im Alltag geholfen hat und das mir ehrlich gesagt gezeigt hat, dass ich sowohl als Kosake als auch bei der Arbeit vielseitig bin mit Engagement und guten Ergebnissen.

Der Preis ist nicht niedrig rund 900 Euro je nach gewählter Verkaufsstelle, aber mit den Garantien für Konnektivität und Funktionalität, die uns eine altgediente Marke wie Philips bieten kann. Damit liegt dieser Philips Momentum auf dem Niveau von Konkurrenten wie dem Samsung Oddysey und anderen ASUS-Alternativen, daher empfehlen wir ihn in Anbetracht des Preises und der Tatsache, dass es kein Produkt für jedermann ist.

Schwung 279M1RV
  • Bewertung des Herausgebers
  • 4.5 Sterne
899,99
  • 80%

  • Schwung 279M1RV
  • Bewertung von:
  • Veröffentlicht am:
  • Letzte Änderung:
  • Design
    Herausgeber: 90%
  • Connections
    Herausgeber: 95%
  • Kontrast und HDR
    Herausgeber: 75%
  • Auflösung
    Herausgeber: 90%
  • Bildqualität
    Herausgeber: 90%
  • Helligkeit und Funktionen
    Herausgeber: 85%
  • Wert für Geld
    Herausgeber: 87%

Für und Wider

Vorteile

  • Viel Konnektivität
  • Super Auflösung und Bildqualität
  • Gute Konstruktion und gute Basis

Contras

  • Lautsprecher, um aus Schwierigkeiten herauszukommen
  • Umständliche VESA-Halterung

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.