Private Unternehmen werden zum ersten Mal in der Geschichte damit beginnen, Astronauten zur ISS zu transportieren

Internationale Raumstation

La NASA, und deshalb können wir sagen, dass die gesamten Vereinigten Staaten Glück haben, da die berühmte Raumfahrtbehörde des Landes endlich und nach langer Wartezeit offiziell bestätigt hat, dass sie die USA starten werden Kommerzielles Crew-Programm. Dies bedeutet wörtlich, dass der Versand von Astronauten aus US-amerikanischem Boden reaktiviert wird. Dieses Programm wurde seit 2011 eingestellt, dem Datum, an dem die Agentur beschlossen hat, das Space Shuttle zurückzuziehen.

Auf der anderen Seite und als mehr als interessantes Detail, insbesondere für die Zukunft der Weltraumforschung, mit diesem neuen Programm Zum ersten Mal in der Geschichte werden zwei private Unternehmen für die Durchführung dieser Astronautenlieferung ins All verantwortlich sein, derzeit für die Internationale Raumstation gebunden. Ein neuer Meilenstein in der Geschichte, der dank der technischen Fortschritte von Unternehmen wie z SpaceX y Boeing, die für die Gestaltung und Unterstützung dieses neuen NASA-Programms verantwortlich sein wird.


Drache

SpaceX und Boeing wurden von der NASA ausgewählt, um ihre Astronauten in den Weltraum zu transportieren

Zweifellos eine gute Nachricht für die gesamten Vereinigten Staaten, da nicht nur private Unternehmen ein einzigartiges Programm starten können, was schließlich zeigt, dass sie heute über genügend Technologie verfügen, um diese Arbeit auszuführen. Auf der anderen Seite etwas, das für die Regierung des nordamerikanischen Landes von besonderem Interesse ist, Sie werden endlich aufhören, von Russland abhängig zu sein, um diese Arbeit auszuführen, etwas, das, wie Sie sicherlich denken, im Land stark bekannt gemacht wurde.

Die wirklich interessante Tatsache für die NASA ist, dass durch die Einstellung der Verwendung russischer Technologie zum Senden von Astronauten zur Internationalen Raumstation dies erreicht wird Verzichten Sie auf eine Ausgabe von 80 Millionen Dollar pro Astronaut Amerikaner, der ins All reiste. Als wichtige Tatsache sagen Sie, dass ein weiteres großes Problem der Sojus-Kapsel, die bisher von den Russen verwendet wurde, darin besteht, dass sie auf architektonischer Ebene nur drei Sitze hat, was ihre Verwendung stark einschränkt.

Boeing-Starliner

Sowohl die SpaceX- als auch die Boeing-Lösung bieten die Möglichkeit, bis zu 7 Personen auf einer Reise zu senden

Der neue Service, den SpaceX und Boeing der NASA anbieten werden, besteht aus einer Kapsel mit einer Kapazität für sieben Besatzungsmitglieder. Hier finden wir genau ein Detail, das wir berücksichtigen müssen, und das heißt, dass diese Zunahme der Passagiere nicht so ist, da, wie angegeben, Sowohl SpaceX als auch Boeing reservieren mindestens zwei Sitze pro Start von Mitarbeitern besetzt sein mit geschäftliche Zwecke.

In Fortsetzung der wenigen Spezifikationen des Dienstes, die das Licht erblickt haben, wissen wir auch, dass SpaceX für den Start seiner Kapsel die Rakete verwenden wird Falcon 9 während im speziellen Fall von Boeing die Zusammenarbeit der United Launch Alliance und ihrer mächtigen Atlas V. Derzeit sind einige Daten unbekannt, beispielsweise die Kosten, die die NASA für jeden Sitz zu tragen hat, obwohl geschätzt wird, dass dies ein Drittel dessen sein wird, was die Agentur derzeit den Russen zahlt.

ISS

Es wird geschätzt, dass die von Boeing und SpaceX für die NASA erbrachten Dienstleistungen ein Drittel dessen kosten werden, was die Agentur derzeit an Russen zahlt

Im Moment und in Ermangelung eines bestimmten Datums für den Start des Programms sollte dies in den kommenden Wochen geschehen, wenn wir wissen, dass die NASA ein Programm plant zwei Testflüge, um den Service zu testen, eine für jedes der beiden Unternehmen. Sobald die Testflüge durchgeführt wurden, werden zwei weitere Flüge durchgeführt, obwohl die letzten beiden schließlich für die Internationale Raumstation bestimmt sind. Die vier Flüge werden Astronauten im Inneren haben und sollen bereits 2019 durchgeführt werden.

Der erste Test wird an der SpaceX Dragon-Kapsel am durchgeführt 2019 Frühling Während für den Boeing-Testflug müssen wir bis zum nächsten warten Sommer. In der zweiten Hälfte des Jahres 2019 werden abhängig von den Ergebnissen der beiden vorherigen Tests die ersten Missionen zur Internationalen Raumstation beginnen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.