Samsung untersucht die Möglichkeit einer Aufteilung in zwei Unternehmen

Samsung Gebäude

Wie heute in Reuters veröffentlicht, offenbar aus den USA Elliott AssociatesDas koreanische Unternehmen, das derzeit 0,6% von Samsungs Gesamtbesitz besitzt, wird gebeten, es in zwei Teile zu teilen. Diese Initiative hat ein klares wirtschaftliches Profil, da laut Studien, die vom Fonds selbst durchgeführt wurden, offenbar Samsung wäre unterbewertetmehr oder weniger 70% aufgrund seiner komplexen Unternehmensstruktur.

In diesem Sinne ist es viel einfacher zu verstehen, wohin sich dieser Fonds bewegt Bitten Sie Samsung, sich in zwei Teile zu teilenEin Teil, in dem der operative Teil des Unternehmens verbleiben würde, während der andere Teil eine Holdinggesellschaft wäre. Diese Anfrage ist nicht auf taube Ohren gestoßen, da, wie auch von Seoul Economic Daily kommentiert, unter Berufung auf eine anonyme Quelle, die dem Unternehmen sehr nahe steht, der Vorstand von Samsung am kommenden Dienstag, morgen, zusammentreffen wird Betrachten Sie den Vorschlag, den Sie von Elliott Associeates erhalten haben.

Morgen wird es ein Treffen geben, um zu entscheiden, ob Samsung sich endgültig in zwei Unternehmen trennt.

Wie erwartet hat die koreanische Regulierungsbehörde vor allem aufgrund der Größe des Unternehmens eine formelle Anfrage an Samsung gerichtet, um seine Absichten zu klären, insbesondere wenn sie eine Aufteilung des Unternehmens planen. Von Samsung selbst haben sie geantwortet, dass es morgen sein wird, wir nehmen an, dass kurz nach Durchführung dieses Treffens, wann Eine Konferenz wird abgehalten, um den Aktionären ihre Vergütungspläne zu erläutern Da sie bei ihrer Teilung eine Sonderdividende im Wert von 26.000 Millionen Dollar an die Anleger ausschütten müssten.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.