So deaktivieren Sie Netflix-Anzeigen zwischen Kapiteln

Vor einigen Tagen Netflix kündigte an, Werbung zu machen von seinem eigenen Inhalt zwischen den Kapiteln der Serie, die wir gerade sehen. Auf diese Weise wird das Unternehmen für seinen ursprünglichen Inhalt werben und uns ermutigen, einen Rundgang durch das zu machen, woran Netflix interessiert ist, aber wir haben die Lösung.

Zumindest für den Moment können wir verhindern, dass Netflix uns seine Werbung zwischen den Kapiteln zeigt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dies tun können. Wieder einmal bietet Ihnen Actualidad Gadget die einfachsten Tutorials. Helfen Sie uns dabei, Ihr Leben einfacher zu gestalten, und vermeiden Sie die lästigen Anzeigen, die Netflix nach und nach enthält.

Erwähnen Sie, dass diese Anzeigen vorerst nur für Tests bestimmt sind. Wenn die Kampagne nicht die erwarteten Ergebnisse erzielt, werden sie von der nordamerikanischen Firma automatisch entfernt. Im Moment haben wir jedoch die Möglichkeit zu wählen, ob Netflix-Anzeigen geschaltet werden sollen oder nicht. So einfach können wir das machen:

  1. Gehen Sie von einem Webbrowser zu Netflix, um die Vollversion (nicht von der Anwendung) zu laden und sich mit Ihrem Konto anzumelden.
  2. Klicken Sie auf Ihr Profilbild und drücken Sie die Option "Konto" Dadurch gelangen Sie zu einem neuen Einstellungsmenü.
  3. Nun wenden wir uns an "Rahmen" um die Option «auszuwählenTeilnahme an Tests«.

Hier lesen wir folgenden Text: "Beziehen Sie mich in Tests und Vorschauen ein: Deaktivieren Sie, um jetzt zur Standarderfahrung zurückzukehren."Auf diese Weise können Sie an Tests teilnehmen, um die Netflix-Erfahrung zu verbessern und mögliche Änderungen vor dem Rest der Netflix-Abonnenten zu sehen.

Jetzt müssen wir nur noch auf den Schalter klicken und es geht zu "Behindert". Wir dürfen nicht vergessen, auf die blaue Schaltfläche zu klicken, die unten angezeigt wird und lautet "Bereit" weil es notwendig ist, die Änderungen in der vorgenommenen Konfiguration zu speichern. So einfach ist das, da wir die Einstellungen so geändert haben, dass Netflix uns keine Anzeigen mehr zeigt.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.