Sony schließt sich der Liste der Hersteller an, die randlose Smartphones auf den Markt bringen werden

Samsung war der erste Hersteller, der ein Terminal mit abgerundeten Bildschirmseitenkanten auf den Markt brachte. Bis heute arbeitet Samsung an der Zukunft von Smartphonebildschirmen, flexiblen Bildschirmen, mit denen wir das Terminal zusammenklappen können. Die Einführung des S6 Edge wurde gleichermaßen kritisiert und gelobt, aber es muss anerkannt werden, dass diese Art von Bildschirm früher oder später die Zukunft von Smartphones werden wird, ja, immer und immer wenn sie das Spiel bekommen so dass sie nicht nur ästhetisch sehr schön sind, sondern auch einen echten Nutzen für den Benutzer darstellen.

Der letzte Hersteller, der anscheinend auch daran gedacht hat, ein Smartphone mit einem Bildschirm auf den Markt zu bringen, der den größten Teil der Vorderseite des Terminals einnimmt, ist der Sony. Sony hat das High-End-Sortiment im vergangenen Jahr verlassen, die Z-Serie beiseite gelassen und mit dem X-Sortiment in den Mid-High-Range-Bereich eingestiegen, ein Bereich, der im Moment qu zu sein scheinte bietet Ihnen viel mehr Vorteile als der vorherige Z-Bereich.

Anscheinend und laut dem durchgesickerten Bild würde Sony daran arbeiten ein Smartphone, in dem praktisch die gesamte FrontMit Ausnahme des unteren Teils wäre es ein Bildschirm, wie wir auf dem Bild sehen können, das diesen Artikel leitet. Dieses Leck muss mit einem Körnchen Salz aufgenommen werden, da es sich nur um ein Konzept handeln kann, das ohne Grundlage auf Weibo veröffentlicht wurde.

Wie wir auf dem Bild sehen können, Die Seitenkanten des Bildschirms wären abgerundet und würden ein Terminal ohne Seiten- oder Oberrahmen bieten. Es wäre jedoch nicht die einzige Neuheit dieses Terminals, da das Terminal, wie wir im selben Bild sehen können, zwei Rückfahrkameras anbieten würde, die der Mode vieler Hersteller folgen, um mit der Unschärfe qualitativ hochwertigere Fotos aufnehmen zu können der fotografierten Elemente, wie es beim iPhone 7 Plus der Fall ist.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.