Ist die Legende von Zelda: Breath of the Wild so gut wie sie sagen?

Die Legende von Zelda: Der Atem der Wildnis ließ niemanden gleichgültig, sowohl zum Guten als auch zum Schlechten, sowohl um die offene Welt zu loben, in der Link wandelt, als auch um die Tatsache zu kritisieren, dass der schnellste Weg, technische Schwierigkeiten zu überstehen war Nebel, Nebel überall einzuschließen. Die Fachpresse scheint sich jedoch in Bezug auf die Qualität ziemlich einig zu sein. Das Nintendo-Videospiel erhält überall phänomenale Kritiken und gehört zu den fünf besten, die jemals auf Metacritic bewertet wurden.

Ist die Legende von Zelda: Breath of the Wild so gut?

Wir erweitern das, was wir über Metacritic selbst gesagt haben, wo es das zweite Zelda unter den fünf besten Spielen der Geschichte ist, genau begleitet von Ocarina of Time. Kurz gesagt, die offene Welt scheint der erste große Trick zu sein, den Spezialisten gewählt haben, um das Spiel zu verbessern. Es ist jedoch auch das gesamte Spieldesign mit Seine vielfältigen Anpassungsmöglichkeiten haben das wahre Sahnehäubchen auf den Kuchen gelegt. Auf der anderen Seite finden wir ehrlich gesagt nicht mehr Bereiche der Anpassung und Geschichte als in Spielen wie Dark Souls III.

Kurz gesagt, wir werden uns an die Punktzahlen einiger der in Auftrag gegebenen Hauptseiten erinnern, und es ist so, dass IGN nicht die Hand schüttelt, um die höchstmögliche Punktzahl zu erzielen, wie bei Gamespot, 3D Games oder Time. in Metacritic bleiben sie bei 98, was überhaupt nicht schlecht ist, wenn wir berücksichtigen, dass sogar die "Hasser" des Unternehmens abgestimmt haben.

LetztlichWir müssen etwas länger warten, wenn wir die Realität dieses Spiels kennenlernen wollen eine Reihe von Anhängern, die noch nie zuvor gesehen wurden, und das erinnert uns an die Turbulenzen von Grand Theft Auto V.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.