Dies ist der Preis für den Porsche Mission E, seinen elektrischen Sportwagen

Porsche Mission E Preis entdeckt

Neben Tesla gibt es bereits diejenigen, die in ihren zukünftigen Modellen auf Elektromotoren setzen. Derzeit gibt es bereits Kleinwagen, die alle Bestseller wie der sind Nissan LEAF und von denen gibt es bereits eine neue Version offiziell vorgestellt. Trotzdem gibt es andere "Premium" -Marken, die bereits ihre Absicht kommentiert haben, dieses Segment des Motors anzusprechen. Und einer von ihnen war der Deutsche Porsche mit seiner Mission E., ein Sportwagen, der einigen Modellen der Firma Elon Musk standhalten will.

Einige technische Details zu diesem Prototyp waren bereits bekannt. Es war jedoch immer noch notwendig zu offenbaren, wie hoch der Preis sein würde und wann wir darauf zugreifen konnten. Dennoch, Der CEO von Porsche, Oliver Blume, hat die endgültigen Daten gegeben. Ebenso können wir Ihnen sagen, dass der endgültige Betrag dem der aktuellen Version des Porsche Panamera ähnlich sein wird und ab 2019 verfügbar sein wird.

Innenraum der Porsche Mission E.

Laut Oliver Blume in einem Interview mit der Zeitschrift Auto-MagazinDas Modell, das 2019 endgültig zum Verkauf angeboten wird, wird nicht weit von dem entfernt sein, was derzeit im Prototyp zu sehen ist. Wenn wir uns jedoch zuerst am Preis für den Panamera bei der Einreise nach Spanien orientieren, wäre der für diesen Porsche Mission E zu zahlende Betrag zu berücksichtigen etwas mehr als 100.000 Euro. Obwohl vorsichtig sein, wie der CEO selbst im Interview kommentiert, Es wird auch besser ausgestattete und leistungsstärkere Versionen geben. Und natürlich werden auch ihre Preise höher sein.

Zum anderen will dieser Porsche Mission E eine anbieten Autonomie zwischen 400-500 km mit einer Akkuladung und einer Höchstgeschwindigkeit von 250 km / h. Darüber hinaus täuschen die Zahlen als guter Sportwagen nicht: von 0 auf 100 km / h in nur 3,5 Sekunden.

Schließlich Dieser Porsche Mission E ist für 4 Insassen (2 + 2) geeignet und sein Motor würde etwa 600 PS leisten. Für diejenigen, die sich laut Angaben des Unternehmens fragen, kann der Benutzer dank der angebotenen Schnellladung mit nur 300 Minuten Ladezeit etwa 15 km zurücklegen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.