Finde zwei neue Planeten mit sehr ähnlichen Eigenschaften wie die Erde

Planeten

Wie Sie wissen, gibt es derzeit, da es nicht das erste Mal ist, dass wir über dieses Thema sprechen, mehrere Untersuchungen, die mit öffentlichen Mitteln ausgestattet sind, bei denen Wissenschaftler aus mehreren wichtigen Zentren globaler Auswirkungen buchstäblich unermüdlich nach dem Weltraum suchen finde mögliche Planeten mit erdähnlichen Eigenschaften die die Fähigkeit haben, Leben zu beherbergen.

Es scheint, dass dies eine der Arbeiten ist, mit denen der Mensch die besten Ergebnisse erzielt, da es einigen der dieser Arbeit gewidmeten Forschungsteams von Zeit zu Zeit gelingt, eine Art Dokument zu veröffentlichen, in dem sie uns mitteilen, wie sie es haben fand einen interessanten Planeten. Diesmal müssen wir über nichts weniger als sprechen zwei Exoplaneten, die anscheinend Eigenschaften haben, die sie unseren sehr ähnlich machen.

Planet Erde

Eine Gruppe von Astronomen entdeckt zwei Exoplaneten mit erdähnlichen Eigenschaften

Wie so oft, obwohl dies eine gute Nachricht ist, ist die Wahrheit, dass diese Planeten heute zu weit von der Erde entfernt sind. Wenn Sie etwas genauer darauf eingehen, sagen Sie uns, dass wir buchstäblich über das sogenannte as sprechen Kepler-186f y Kepler-62fExoplaneten, die nach den veröffentlichten Informationen in einer Entfernung von 500 und 1.200 Lichtjahren von der Erde gefunden würden.

Obwohl es sich, wie Sie sehen, um Entfernungen handelt, die Menschen heute buchstäblich nicht mehr zurücklegen können, ist die Wahrheit, dass wir dank der Arbeit der Gruppe von Astronomen, die es geschafft haben, diese Exoplaneten zu finden, aufgrund ihrer Dichte wissen oder das sind in der bewohnbaren Zone ihres SternsDas heißt, sie sind weder zu nah an der Sonne noch zu weit entfernt. Dadurch haben Astronomen genug Hoffnungen, dass sie Leben enthalten können.

Es gibt noch viel zu beobachten und sorgfältig zu studieren, die kleinen Daten, die wir haben, um diese Planeten viel besser zu kennen

Jetzt findet nicht alles einen Planeten, der sich in der bewohnbaren Zone seines Systems befindet, sondern es muss auch eine andere Reihe von Eigenschaften aufweisen, die es interessant machen, das Leben zu beherbergen. Unter ihnen finden wir zum Beispiel das enthält eine Drehachse, die ausreichend stabil istDies ist unverzichtbar, da dies das Klima des Planeten selbst beeinflusst und im Detail ein Merkmal ist, für das zuvor eine weitere Reihe von Exoplaneten ausgeschlossen wurde.

Die Wahrheit ist, dass beide Planeten mehr als interessante Eigenschaften haben, oder zumindest hat dies die Gruppe der Astronomen offenbart, die sie entdeckt haben. Im Moment muss die Wahrheit, oder zumindest das, was die Verantwortlichen für die Entdeckung sagen, noch mehr Zeit darauf verwenden andere Variablen beobachten das sollte berücksichtigt werden wie die Menge an Strahlung, die sie empfangen Wenn diese Strahlung zu hoch ist, ist sie möglicherweise nicht geeignet, um das Leben auf der Oberfläche des Planeten aufrechtzuerhalten.

Planeta

Trotz der Entfernung, in der sie sich befinden, hat die Entdeckung dieser Planeten einen sehr großen wissenschaftlichen Wert

Wie gesagt, die Wahrheit ist, dass wir mit dieser Entdeckung vorerst vorsichtig sein müssen. Wie alle Astronomen raten, ist es das Beste, den Entdeckern dieser Planeten zu gratulieren und unter uns allen weiterhin die wenigen Informationen zu analysieren, die uns seitdem über sie einfallen, obwohl die Entfernung, in der sie sich befinden, dies ermöglicht unmöglich für uns, reisen und sie studieren zu können, Es kann nicht geleugnet werden, dass seine Entdeckung einen sehr wichtigen wissenschaftlichen Wert hat.

Erinnern Sie sich zum Schluss nur an etwas, das Sie sicherlich bereits wissen, und es ist nichts anderes als die einfache Tatsache, dass dies nicht die ersten Planeten dieses Typs sind, die die NASA oder andere Arten von Institutionen seitdem in den letzten Jahren sorgfältig entdecken und beobachten Es wurden viele Exoplaneten dieses Typs entdeckt und als Detail: Einige befinden sich relativ nahe an der Erde.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.