Informationen zu Covid-19 erhalten Sie mit dem WHO Health Alert auf WhatsApp

WHO

WhatsApp wird mit seinem neuen Bot zu einem weiteren Tool, um direkte Informationen vom OMS zu erhalten. Diese Funktion der WHO bietet allen, die offizielle Informationen zu verschiedenen Themen erhalten möchten, die in direktem Zusammenhang mit dem Coronavirus oder der Covid-19-Pandemie stehen. Auch der Bot wird es sein in allen sechs Sprachen verfügbar der Vereinten Nationen, aber im Moment ist es nur in Englisch verfügbar. Arabisch, Chinesisch, Französisch, Russisch und Spanisch werden voraussichtlich in den kommenden Wochen hinzugefügt.

Es ist möglich, dass während wir diesen Artikel schreiben, die Sprachen bereits verfügbar sind und wir daher alle leicht echte und kontrastreiche Informationen einsehen können, da sie kommen direkt von der WHOWir werden keine zuverlässigeren Informationen als diese zu dieser Pandemie finden.

WhatsApp Bot OMS

Nützliche Informationen, wie Sie sich schützen oder falsche Nachrichten erkennen können

Es ist schwierig, falsche Nachrichten zu erkennen, aber wenn wir sie haben direkte Informationen von der WHO Wir können davon überzeugt sein, dass es sich um wahre Informationen handelt. Details, wie Sie sich vor der Infektion schützen können, Ratschläge für diejenigen, die ja oder ja reisen müssen, wie Sie "falsche Nachrichten" über das Coronavirus erkennen und Informationen über das Virus im laufenden Betrieb.

Logischerweise das Service ist völlig kostenlos und es ermöglicht mit ein paar einfachen Schritten, den Bot zu verwenden, um offizielle Informationen zu erhalten. Die Bedienung ist sehr einfach und jeder kann sie von seinem Smartphone aus verwenden.

Das erste, was wir tun müssen, ist Speichern Sie die Nummer +41 79 893 18 92 Senden Sie zwischen unseren Kontakten und nach dem Speichern eine Nachricht mit dem Wort "Hallo", um mit dem Bot zu interagieren. Ein "Bot" ist für diejenigen, die keine Maschine kennen, die automatisch antwortet. Es ist keine reale Person, aber die Informationen, die dieser Bot sendet, werden von Personen kontrolliert. In diesem Fall sind die Informationen in diesem Fall mit der dahinter stehenden WHO absolut real.

WhatsApp Bot

So funktioniert der WHO Health Alert Bot

Im Moment, wenn wir diesen Artikel schreiben, funktioniert er mit dem Wort "Hallo" aber es ist möglich, dass es momentan bereits mit dem Wort "Hallo" verfügbar ist. Wir können Schreiben Sie die Optionsnummer oder mit einem Emoji und wir finden die folgenden Antworten auf diese Aktionen:

  1. Erhalten Sie die Zahlen zu Personen, die mit dem Coronavirus infiziert und verstorben sind
  2. Alle Informationen zur Vermeidung der Ansteckung dieses Covid-19 mit Tipps zum Händewaschen oder zur Vermeidung von Bereichen mit Überfüllung von Personen
  3. Beantworten Sie die häufigsten Fragen, indem Sie eine andere Nummer eingeben, um die Antwort zu erhalten
  4. Einige Scherze über das Coronavirus, urbane Legenden usw., die in Netzwerken geteilt werden
  5. Tipps zum Reisen
  6. Nachrichten im Zusammenhang mit Covid-19
  7. Eine einfache Möglichkeit, diesen Bot mit unseren Kontakten zu teilen
  8. Spendenabteilung

Auf der WhatsApp-Website finden Sie auch Informationen zur direkten WHO mit dem Health Alert. Das WhatsApp Coronavirus Information Center Es gibt auch ständige Nachrichten über die Entwicklung dieser Pandemie und es ist eine der sichersten Möglichkeiten, um über die neuesten offiziellen Gesundheitsinformationen auf dem Laufenden zu bleiben offenbar das Teilen erlauben diese Information.

Der Direktor der WHO, Tedros Adhanom Ghebreyesus, erklärt, dass Netzwerke und Technologie in guten Händen ein sehr wertvolles Werkzeug sind, aber es ist auch wichtig, verlässliche Informationen zu erhalten und nicht allen zu glauben, die wir veröffentlicht sehen:

Die digitale Technologie bietet uns eine einzigartige und beispiellose Möglichkeit, alle wichtigen Gesundheitsinformationen schnell und effizient auszutauschen. Dadurch wird verhindert, dass sich diese Pandemie schneller ausbreitet. Dies hilft, Leben zu retten und die Schwächsten mit echten Informationen zu schützen und nicht alles zu teilen, was Sie lesen in den Netzwerken oder in den Medien.

Wir können sagen, dass wir uns in einer schwierigen Zeit befinden, aber gemeinsam müssen wir das Beste aus der Situation machen. Wir verstehen, dass es für viele Menschen schwierig ist, jetzt zu Hause zu bleiben, und dass kleine Unternehmen im Moment viele Probleme haben, aber wir müssen Handle jetzt und schnell. Es ist gut, dass die Nachrichten und alle Informationen schnell über soziale Netzwerke und andere geteilt werden, aber Sie müssen vorsichtig sein mit dem, was Sie teilen Derzeit und mehr in der Situation, in der wir uns befinden, da die Sicherheit und sogar das Leben der Menschen in vielen Fällen davon abhängen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.