Der LG Q Stylus ist die Alternative von LG zum Galaxy Note

Seit seiner Markteinführung hat sich das Samsung Galaxy Note zu einem Referenz auf dem Markt für Smartphones mit Stift. Obwohl es den Anschein hat, dass es der einzige Hersteller ist, der mit Stiften kompatible Terminals auf den Markt bringt, ist dies nicht der Fall, da das koreanische Unternehmen LG auch über eine eigene Produktreihe verfügt, die zumindest bisher noch keine Alternative für Benutzer war.

Das Unternehmen LG hat die neue Generation seiner Stylus-Reihe vorgestellt, indem es ein Q hinzufügte und die bisher verwendete Nummerierung eliminierte. LG hat dieses Sortiment komplett erneuert und vorgestellt drei verschiedene Modelle, die nach Angaben des Unternehmens im mittleren Bereich liegen, uns aber Premium-Funktionen bieten.

Samsung

Es ist nicht überraschend, dass das Unternehmen sowohl in seinem Design als auch in einigen Funktionen vom LG Q7 inspiriert wurde wenn sie wirklich eine Option werden wollen Für all jene Benutzer, die schon immer eine Notiz haben wollten, dies aber aufgrund des hohen Preises noch nie konnten, muss LG Geld in Werbung investieren, was seinen wichtigsten koreanischen Rivalen auszeichnet: Samsung.

Technische Daten des LG Q Stylus

  • Prozessor: 1.5 GHz Octa-Core oder 1.8 GHz Octa-Core
  • Bildschirm: 6.2-Zoll-18: 9-FHD + FullVision-Display (2160 x 1080/389 ppi)
  • Speicher und Speicher
    - Q Stylus+: 4 GB RAM / 64 GB ROM / microSD (bis zu 2 TB)
    - Q Stylus: 3 GB RAM / 32 GB ROM / microSD (bis zu 2 TB)
    - Q Stylus Aftershave: 3 GB RAM / 32 GB ROM / microSD (bis zu 2 TB)
  • Kamera:
    - Q Stylus +: Hinten 16MP mit PDAF / Front 8MP oder 5MP mit Superweitwinkel
    - Q Stylus: Hinten 16MP mit PDAF / Front 8MP oder 5MP mit Superweitwinkel
    - Q Stylus Aftershave: Hinten 13MP mit PDAF / Vorne 5MP mit Superweitwinkel
  • Batterie: 3,300mAh
  • Betriebssystem: Android 8.1.0 Oreo
  • Abmessungen: 160.15 x 77.75 x 8.4mm
  • Gewicht: 172g
  • Unterstützte Netzwerke: LTE-4G / 3G / 2G
  • Konnektivität: Wi-Fi 802.11 b, g, n / Bluetooth 4.2 / NFC / USB Typ C 2.0 (3.0 kompatibel)

Die Spezifikationen der drei Modelle kann je nach Markt variieren. Derzeit hat das Unternehmen nicht angegeben, in welcher Preisspanne wir diese Geräte finden können, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass sie bei 600 Euro beginnen.

 


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.