Philips lässt seine Hue-Leuchten zum Sound von Spotify tanzen

Recientemente Philips hat eine sehr interessante virtuelle Veranstaltung durchgeführt, an der wir teilnehmen durften und bei der wir die nächsten Neuigkeiten auf Hard- und Softwareebene der Division Hue für den Rest des Jahres 2021 festgehalten haben.

Diesmal halten wir bei einer sehr interessanten Zusammenarbeit an, von der wir ehrlich gesagt nicht wissen, wie jemand vorher nicht darauf gekommen ist. Spotify und Philips arbeiten zusammen, um Ihre Musik mit Ihren Glühbirnen zu synchronisieren und dynamische Umgebungen zu schaffen. Die Jungs von Spotify überraschen uns natürlich immer wieder mit den verschiedenen Anwendungen ihres Streaming-Musikdienstes.

Nicht alles, was wir gesehen haben, war Software, und die Hue-Abteilung hat eine neue Lichtleiste für den Fernseher sowie eine leichte Verbesserung einiger ihrer Glühbirnen angekündigt, die jetzt effizienter und heller sind. Wer wie ich ein komplettes Zuhause mit Philips Hue hat, wird wissen, dass sich diese Leuchtmittel nicht gerade durch ihre Leuchtkraft auszeichnen.

Jetzt haben wir musikalische Neuigkeiten für diejenigen Philips Hue-Benutzer, die Glühbirnen mit einer Reihe von Farben oder verschiedenen RGB-Geräten mögen. Wenn Sie zum Unterhaltungsbereich der Hue-Anwendung für Mobilgeräte gehen, können Sie Ihr System mit Spotify synchronisieren und es bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Musik mit Ihrer Beleuchtung abzustimmen, Sie werden die Lichter buchstäblich tanzen lassen.

Diese Funktion wurde bereits veröffentlicht, Sie müssen Ihre Philips Hue-App aktualisieren und die oben genannten Schritte ausführen. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um sich daran zu erinnern, dass Philips Hue die Metadaten der Songs hat, sodass die Visualisierung theoretisch keine Verzögerung mit der Musik braucht. In der Zwischenzeit können Sie weiterhin auf klassische Beleuchtung setzen. Denken Sie daran, dass in Actualidad Gadget Auf YouTube finden Sie zahlreiche Tutorials, wie Sie Ihre Smart-Home-Beleuchtungsanlage zusammenbauen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.