PUBG Corp. verklagt Fortnite wegen Urheberrechtsverletzung

Fortnite Schlacht Royale

Ohne Zweifel bleiben auch Spiele nicht von Klagen verschont, und dies ist bei Pubg und Fortnite der Fall. Beide Spiele sind sich in Bezug auf den Spielstil sehr ähnlich, aber gleichzeitig sind sie sehr unterschiedlich und sie werden die gekreuzten Klagen wegen Urheberrechtsverletzung nicht los. Anfangs schien alles gut zu laufen mit dem von "Wettbewerb ist immer gut", aber jetzt ist dies nicht mehr gültig und PUBG Corp. hat eine Klage wegen Urheberrechtsverletzung gegen Epic Games eingereicht.

Schließlich scheint es, dass das Gericht in Seoul in dem Fall vermitteln muss, und es ist so, dass beide zu viel ertragen haben, um sich nicht gegenseitig zu verklagen. Der Kampf kommt aus der Ferne, aber dank des Wissens, wie man es erträgt, hatten sie es nicht geschafft, eine Klage einzureichen. In diesem Fall verklagt PUBG Corp. Fortnite, damit Seien Sie der Richter, der dafür verantwortlich ist, festzustellen, ob Fortnite PUBG im Battle Royale-Spielmodus kopiert hat.

Fortnite iOS

Die Ähnlichkeiten sind vielfältig, aber wer kopiert wen?

Dies geschieht in Unternehmen aller Art. Der beste Weg, um das Problem zu lösen, besteht darin, dass der Richter selbst entscheidet, wer wen kopiert. Die Verletzung von Patenten oder Urheberrechten kommt in der Welt der Videospiele sehr häufig vor, und bereits 2017 warnte der Vizepräsident von Bluehole, Chang Han Kim, dass die Beziehung zu Epic Games gut sei, dass sie jedoch das Vertrauen missbrauchen Kopieren Sie das Spielerlebnis in Fortnite.

Im Moment ist die Nachfrage in Korea und sollte nicht den Rest der Länder betreffen, in denen die Spiele verfügbar sind, aber wir müssen sehen, wie all dies voranschreitet, um Schlussfolgerungen zu ziehen und vor allem Überprüfen Sie, ob sich dies auf die übrigen Benutzer des Spiels außerhalb dieses Landes auswirkt.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.