Das Warten hat ein Ende, das Samsung Galaxy S7 ist jetzt offiziell

Samsung

Nach monatelangen Gerüchten über ihn neues Galaxy S7 Vor einigen Minuten hat Samsung es im Rahmen des Mobile World Congress, der heute in Barcelona begann, offiziell vorgestellt. Wie erwartet werden in den nächsten Tagen zwei Versionen des Galaxy S7 auf den Markt kommen, die wir wie gewohnt und den Edge mit einem Bildschirm mit gebogenen Kanten taufen könnten.

Dank dieser Gerüchte und zahlreicher Lecks kannten wir dieses neue Samsung-Flaggschiff bereits weitgehend, was kaum jemanden überrascht hat. Und es wird ohne gute Neuigkeiten auf den Markt kommen, da es sich um eine vitaminisierte Version des Galaxy S6 handelt. Natürlich werden wir einige interessante Neuigkeiten finden, aber nicht differenzierend.

Estas Sohn las Hauptmerkmale und Spezifikationen des neuen Samsung Galaxy S7;

  • Abmessungen: 142.4 x 69.6 x 7.9 mm
  • Gewicht: Gramm 152
  • Bildschirm: 5,1 Zoll SuperAMOLED mit QuadHD-Auflösung
  • Prozessor: Exynos 8890 4 Kerne bei 2.3 GHz + 4 Kerne bei 1.66 GHz
  • RAM-Speicher von 4GB
  • Interner Speicher: 32 GB, 64 GB oder 128 GB. Alle Versionen können über eine microSD-Karte erweitert werden
  • 12 Megapixel Hauptkamera. 1.4 um Pixel. Dual Pixel Technologie
  • Akku: 3000 mAh mit schnellem und kabellosem Laden
  • Kühlung mit Flüssigkeitssystem
  • Android 6.0 Marshmallow-Betriebssystem mit Touchwiz
  • Konnektivität: NFC, Bluetooth, LTE Cat 5, WiFi
  • Andere: Dual SIM, IP 68

Angesichts dieser Eigenschaften und Spezifikationen besteht kein Zweifel daran, dass wir vor einem High-End-Terminal stehen und dass es ohne Zweifel eine der großen Referenzen des nächsten Jahres sein wird.

Galaxy S7 oder die logische Erneuerung des Galaxy S6

Das Bemerkenswerteste an diesem Galaxy S7 ist das Die Möglichkeit, den internen Speicher über eine microSD-Karte zu erweitern, wurde wiederhergestelltund einige weniger bemerkenswerte Neuigkeiten. Wir könnten sagen, dass dieses neue Samsung-Flaggschiff eine logische Weiterentwicklung des Galaxy S6 ist, obwohl einige erwartete Dinge auf dem Weg bleiben.

Der Bildschirm bleibt ein SuperAmoled mit QuadHD-Auflösung, obwohl er diesmal druckempfindlich ist und dem Weg folgt, den Apple mit seiner Touch Force eingeschlagen hat.

Im Terminal finden wir einen Prozessor Exynos 8890, hergestellt von Samsungund das unterstützt von a RAM 4GB Es wird uns enorme Kraft bieten, jede Aktivität problemlos ausführen zu können. Sowohl der Prozessor als auch der RAM sind zweifellos die logische Weiterentwicklung des Galaxy S6.

Um Probleme zu vermeiden, die wir bereits bei anderen Mobilgeräten des sogenannten High-End gesehen haben, hat Samsung natürlich beschlossen, ein Flüssigkeitskühlsystem einzubauen, das es diesem Galaxy S7 ermöglicht, sich übermäßig zu erwärmen, wenn wir es voll auspressen .

Design, mehr vom Gleichen

Viele waren diejenigen, die das gesagt haben Dieses Samsung Galaxy S7 ist praktisch identisch mit seinem VorgängerAus irgendeinem Grund fehlen sie nicht, da es auf ästhetischer Ebene nur sehr wenige Unterschiede gibt. Vielleicht ist der Kamera-Buckel eines der wenigen Dinge, die zusammen mit dem microSD-Kartensteckplatz geändert wurden. Eine weitere Änderung, die zweifellos unbedeutend ist, betrifft die Farben, in denen dieses neue Galaxy S7 erhältlich sein wird.

Es besteht kein Zweifel, dass dieses neue Smartphone intern ein echtes Biest ist, aber extern sind die Nachrichten praktisch gleich Null. Vielleicht sollten wir an dieser Stelle aufhören zu überlegen, ob wir jedes Jahr eine neue Galaxie haben wollen, genau die gleiche wie die vorherige auf Designebene, obwohl sie leistungsfähiger ist, oder ob wir Änderungen in Bezug auf das Design wollen, vielleicht etwas an Leistung verlieren.

Die Galaxy-Kamera, ihre Stärke

Eine der großen Entwicklungen, die wir im Galaxy S7 finden können, ist die Kamera, und es scheint, dass die Südkoreaner beschlossen haben, den Megapixel-Krieg aufzugeben, der sie nirgendwohin führte, um sich auf die Schaffung eines zu konzentrieren außergewöhnliche Kamera mit „nur“ einem 12-Megapixel-Sensor.

Während sie darauf warten, die Galaxy S7-Kamera testen zu können, sprechen alle, die die ersten Bilder damit aufnehmen konnten, bereits über etwas Außergewöhnliches. Die neue Pixelgröße von 1,12 um bis 1,4 bietet eine um bis zu 95% höhere Helligkeit und eine Blende von 1.7: XNUMX-Sensor aufnehmen Sie sorgen für qualitativ hochwertige Bilder.

Darüber hinaus ist es Samsung gelungen, den Fokus der Kamera, der dank einer als Dual Pixel bekannten Technologie schneller und vor allem präziser geworden ist, erheblich zu verbessern.

Im Moment sind die von Samsung gezeigten Ergebnisse beneidenswert, obwohl wir es versuchen und in vollen Zügen auspressen müssen, um es in seinem richtigen Maß beurteilen zu können. Beachten wir für den Moment, dass diese Kamera unseren Erwartungen entspricht und nicht mehr von hinten herausragt, mit dieser Art von Buckel, den wir im Galaxy S6 erleiden mussten.

Batterie und Software

Der Akku ist eine der Schwachstellen der meisten heute auf dem Markt erhältlichen Mobilgeräte. Samsung hat dieses Galaxy S7 mit einem 3.000-mAh-Akku ausgestattet. Dies sollte uns unweigerlich eine größere Autonomie bieten als das Galaxy S6. Darüber hinaus sollte der neue Prozessor in Kombination mit der neuen Software eine noch bessere Energieoptimierung erzielen.

Die Software dieses neuen Samsung-Flaggschiffs ist Android 6.0, wie wir seit langem wissen und unterstützt vom neuen Touchwiz, das uns einige interessante Neuigkeiten bietet. Obwohl wir sie in den kommenden Tagen eingehend prüfen werden, werden wir beispielsweise neue Entwicklungen für die Kurven des Galaxy S7 Edge sehen, was zweifellos eine gute Nachricht ist, da der gekrümmte Bildschirm dieses Terminals bisher nicht sehr nützlich war.

Preis und Verfügbarkeit

Wie von Samsung angekündigt, wird das neue Galaxy S7 in beiden Versionen ab dem 11. März erhältlich sein. Sie können das Terminal jedoch bereits reservieren, um es noch am selben Tag zu erhalten.

Der offizielle Preis für das Galaxy S7 wird sein 719 Euro, die Edge-Version bis zu 819 Euro.

Was halten Sie von diesem neuen Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge?.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.