Sonos kündigt Beam der zweiten Generation an, ein Preis-Leistungs-Hit

Die nordamerikanische Firma Sonos Es hinterlässt uns ständig ein Kompendium intelligenter Lautsprecher für alle Haushalte und mit immer mehr Alternativen. Hier bei Actualidad Gadget analysieren wir zum Zeitpunkt der Sonos Beam original, sowie sein Nachfolger im High-End-Bereich, der Sonos Arc, die beste Soundbar für das Haus, das Sie kaufen können.

dieses Mal Sonos kündigt die Erneuerung des Sonos Beam an, seiner Soundbar für Fernseher mit intelligenter Konnektivität und virtuellem Assistenten. Entdecken Sie mit uns diesen neuen Sonos Beam, den wir in Kürze in den Gadget News analysieren werden, um Ihnen im Detail zu sagen, woraus das Hardware-Update besteht.

Die erste große Änderung von diesem Sonos Beam der zweiten Generation Es ist offensichtlich, dass es das Design der Polycarbonat-Herstellung übernimmt und damit eines der wenigen Produkte mit einer Textilbeschichtung aufgibt. Natürlich bleiben die traditionellen Schwarz-Weiß-Farben der Marke erhalten, ebenso wie die Multimedia-Touch-Steuerung des oberen Teils zusammen mit der LED, die den virtuellen Assistenten, Alexa oder Google Home anzeigt. In puncto Design und Größe bleibt dieser Sonos Beam der zweiten Generation teilnahmslos, die Front wird einfach zu einem starren System mit Perforationen, wie es bereits beim Sonos Arc oder dem Sonos One der Fall ist.

Es hat auch Apple AirPlay 2 mit HomeKit-Integration, Synchronisation mit der Fernbedienung des Fernsehers, um ihn einfach mit einer einzigen Fernbedienung über den Infrarotsensor steuern zu können, sowie der Sprung zu HDMI eARC, der eine vollständige Integration mit dem Fernseher und maximale Klangqualität ermöglicht. Der neue Sonos Arc 2-Prozessor ist 40 % schneller und soll virtuellen Surround-Sound sowie Dolby Atmos mit 3D-Effekt bieten, der mit der Präzision von Turueplay kompatibel ist.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.