Das Telegramm ist wieder in Mode, zumindest für Präsidenten

Telegraph

Das Telegramm ist in Mode, wusstest du nicht? Und wir sprechen nicht über Telegramm, die Instant Messaging-Anwendung russischen Ursprungs, die eine unglaubliche Anzahl von Funktionen enthält und sich aus irgendeinem seltsamen Grund nicht als eine der besten positioniert. Wir sprechen über das Telegramm, ein Kommunikationssystem, das seit 1937 in England und den Vereinigten Staaten von Amerika verwendet wird und gestern einen hohen Nutzungsgrad erlitten hat, und das Wladimir Putin (Präsident von Russland) und Mariano Rajoy (Präsident von Spanien). Sie beschlossen, Donald Trump zu seinem Wahlsieg durch dieses besondere Kommunikationsmittel zu gratulieren.

Das Senden eines Telegramms ist immer noch effizient und kostengünstig Senden Sie ein Telegramm direkt von der Correos-Website. Obwohl wir davon ausgehen, dass der wahre Grund, warum Rajoy und Putin ein Telegramm an Donald Trump gesendet haben, darin besteht, dass die Regierungen einen direkten Draht von diesem besonderen Kommunikationsmittel haben werden, der absolut zuverlässig ist.

Die mehrjährige Tradition der WhatsApp-Arbeitsgruppen scheint die Welt der Macht nicht erreicht zu haben. Putin war also der erste, der ein Telegramm an Donald Trump sandte, und es ist weder das erste noch das letzte Mal, dass er dies tut. Putin gratuliert den neuen Staatsoberhäuptern gerne so.

Rajoy vielleicht Von den Traditionen seiner Kindheit bewegt, entschied er sich gestern auch für diese Kommunikationsmethode. Tatsächlich hat Moncloa das Telegramm veröffentlicht, das Rajoy an Donald Trump gesendet hat. Dazu gehören jetzt:

«Im Namen der spanischen Regierung und in meinem eigenen Namen möchte ich Ihnen zu Ihrem Sieg bei den Wahlen zur Präsidentschaft der Vereinigten Staaten von Amerika gratulieren. Die Bürger haben sich Gehör verschafft und erneut die Vitalität der amerikanischen Demokratie offenbart.

Die Vereinigten Staaten und Spanien sind Partner und strategische Verbündete. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir während Ihres Mandats unsere bilateralen Beziehungen in allen Bereichen stärken werden, um das Wohlergehen und den Wohlstand unserer Bürger zu fördern. Gemeinsam werden wir uns weiterhin den Herausforderungen und Bedrohungen der internationalen Szene stellen.

Spanien betrachtet den Schlüssel zu den transatlantischen Beziehungen. Aus diesem Grund werden wir weiterhin mit der neuen Regierung seines Landes zusammenarbeiten, um die Beziehungen zur gesamten Europäischen Union zu vertiefen und zu bereichern.

Ich nutze diese Gelegenheit, um Ihnen die Zusicherung meiner höchsten Rücksichtnahme und Wertschätzung auszudrücken »

Damit ist das Telegramm wieder in Mode, oder zumindest gestern für ein paar Stunden. Jetzt können wir zu unserem langweiligen Leben mit WhatsApp und Instant Messaging zurückkehren.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Einen Kommentar, hinterlasse deinen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Rodo sagte

    Wenn sie ihm in diesem Land ein Lied geben, geben wir ihm wie eine geliehene Geige. Wir sind uns anderer bewusster als unserer Dinge, so geht das, wir sind Konformisten und wir bekommen von allem einen Witz.