So tätigen Sie Gruppenvideoanrufe auf WhatsApp, sobald diese verfügbar sind

Zeit, WhatsApp zu löschen

WhatsApp ist das geworden Messaging-Plattform herrscht auf der ganzen WeltDies ist zum Teil der Tatsache zu verdanken, dass es das erste war, das auf den Markt kam, wie es bei Facebook der Fall war. Um alle Benutzer der Plattform zufrieden zu stellen, hat WhatsApp in den letzten Jahren neue Funktionen wie Anrufe und Videoanrufe hinzugefügt und eine End-to-End-Verschlüsselung aller von uns gesendeten Nachrichten angeboten.

Die neueste Neuheit, die bereits einer großen Anzahl von Benutzern zur Verfügung steht, ist die GruppenvideoanrufeEine Funktion, die das Unternehmen im vergangenen Mai angekündigt hatte, aber unter den mehr als 1.500 Milliarden Nutzern, die die App jeden Monat nutzen, wurde kein voraussichtlicher Starttermin bekannt gegeben.

Während Plattformen wie Skype oder Apples FaeTime es uns ermöglichen, bis zu 16 Teilnehmer zu Videoanrufen hinzuzufügen, ist diese Messaging-Plattform derzeit verfügbar es ist in diesem Sinne viel seltenerDa wir nur die Gesichter von drei weiteren Gesprächspartnern sehen können, können wir nur Videoanrufe mit bis zu 4 Personen tätigen. Diese Einschränkung ist nicht sinnvoll, wenn man bedenkt, dass es sich um die am häufigsten verwendete Kommunikationsplattform der Welt handelt von Microsoft Skype und Apple FaceTime.

Dieser neue Gruppenanrufdienst ist auch End-to-End-VerschlüsselungWie schriftliche Mitteilungen können sie also niemals entschlüsselt werden, wenn sie unterwegs abgefangen werden, und wenn dies der Fall ist, was möglich ist, können sie lange dauern.

Um Gruppenanrufe auf WhatsApp zu tätigen, müssen wir nur einen ersten Videoanruf bei einem Gesprächspartner tätigen. Wenn es abhebt, müssen wir nur drücken Teilnehmer hinzufügen, Schaltfläche in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.