Wir analysieren das Wiko UPulse, ein Handy mit einer guten Kamera und einem etwas hohen Preis

Präsentation des Wiko UPulse

Wiko wurde 2011 in Marseille (Frankreich) geboren. In all diesen Jahren hat sich in etwa 30 Ländern verbreitet und erst im letzten Jahr gelang es ihm, 10 Millionen Terminals zu verkaufen.

Das Unternehmen hat verschiedene Terminals in seinem Katalog und wir können sehr unterschiedliche Alternativen finden, die sich hauptsächlich auf den Eintrag oder die mittlere Reichweite beziehen. In letzterem finden wir unseren Protagonisten: Wiko UPulse, mit dem wir in den letzten Wochen versucht haben, ihn näher kennenzulernen und Bringen Sie unsere Eindrücke aus erster Hand. Bevor wir beginnen, müssen wir Ihnen sagen, dass in diesem Wiko UPulse Licht und Schatten sind. Und wir gehen davon aus, dass die Kamera das Merkmal ist, das am meisten auffällt. Aber um Ihnen weitere Details zu geben

Design und Anzeige

Der Wiko uPulse bewegt sich zwischen zwei Bereichen: niedrig und mittel. Und das erste, was Ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen wird, ist der Formfaktor und dass das französische Unternehmen beschlossen hat, auf ein Metallgehäuse anstelle von Hartplastik oder Polycarbonat zu setzen. Auch sein Bildschirm erreicht die 5,5 Zoll diagonal, obwohl nur HD-Auflösung erhalten (1.280 x 720 Pixel). Nach Angaben des Unternehmens bietet dieses Panel eine Helligkeit von 500 Nits, obwohl wir im Freien festgestellt haben, dass wir auf ein etwas hohes Niveau setzen müssen, um den angezeigten Inhalt gut unterscheiden zu können. Nun ist es auch wahr, dass der Benutzer mit dieser Bildschirmgröße weniger scrollen muss und bequemer lesen und Videos anständig genießen kann.

Die hintere Abdeckung hat eine Besonderheit und kann entfernt werden. Der Grund ist einfach: Wiko hat sich nicht für die SIM- und Speicherkarten-Erweiterungssteckplätze an den Seiten des Gehäuses entschieden und wollte diese neben dem Akku platzieren. Andererseits, Letzteres ist nicht entfernbar, Daten, die wir als negativ bewertet haben. Im Übrigen ist es ein bequemes Handy, das Sie in Ihren Händen tragen können. Und dank der verwendeten Materialien fühlt es sich widerstandsfähig an.

Wiko UPulse-Überprüfungsanalyse in Actualidad Gadget

Kraft und Gedächtnis

Der Wiko UPulse trägt in einem 4-Kern-Prozessor von MediaTek signiert. Das genaue Modell ist der MTK6737 mit einer Arbeitsfrequenz von 1,3 GHz.

Zu diesem Chip müssen wir a hinzufügen 3 GB RAM und 32 GB interner Speicherplatz alles zu retten, was mir in den Sinn kommt. Mit diesen Zahlen können wir Ihnen versichern, dass die täglichen Aufgaben problemlos und mit ausreichender Fließfähigkeit ausgeführt werden. Wenn im Hintergrund verschiedene Anwendungen geöffnet sind, wird das französische Smartphone auch nicht durcheinander gebracht.

Jetzt haben wir einige Spiele getestet und die Wahrheit ist, dass Das Gerät ist nicht für diesen Zweck ausgelegt. Das heißt, in diesem Sinne erkennen wir den Prozessor, den er enthält, am meisten an. Aber wir wiederholen, dass der Wiko UPulse außerhalb dieses Aspekts recht gut und reibungslos funktioniert.

Wie bereits erwähnt, können Sie durch Anheben der hinteren Rückseite Speicherkarten einlegen MicroSD, die einen maximalen Speicherplatz von 128 GB erreichen.

Wiko UPulse Kamera

Wiko UPulse Kamera: vielleicht das Beste vom Ganzen

Wir werden mit dem schlechtesten Teil dieser Kamera beginnen, der das Terminal begleitet. Und es ist im Videoaufzeichnungsteil: Sie können nur eine maximale Auflösung von 720p (HD) erreichen. Dies ist vielleicht ein Handicap bei der Entscheidung. Tatsache ist, dass das französische Unternehmen daran hätte denken können, diese Entschließung noch einen Schritt weiter zu erhöhen und einem mittleren Bereich noch näher zu kommen. Wo dies jedoch auffällt Fotokamera mit einer Auflösung von 13 Megapixeln erfasst Bilder in Fotografien. Es ist richtig, dass die Kamera in gut beleuchteten Räumen eine bessere Leistung erzielt als bei schlechten Lichtverhältnissen. Aber in diesem letzten Sinne verhält es sich weit über der direkten Konkurrenz; Es gibt Einstiegsterminals, in denen das Rauschen bei Nachtfotos so hoch ist, dass alle Details weggelassen werden.

auch Die Wiko UPulse Kamera verfügt über einen "Super Pixel" -Modus Das ergibt Schnappschüsse mit einer Auflösung von 52 Megapixeln, bei denen ein hohes Maß an Detailgenauigkeit erzielt wird, wenn wir sie vergrößern. Ebenso können Sie mit der Fotoanwendung dieses Wiko-Terminals verschiedene Filter anwenden, um ein künstlerischeres Finish zu erzielen.

Auf der Vorderseite haben wir auch eine Kamera (8 Megapixel Auflösung) und das ermöglicht es uns, Videoanrufe zu tätigen oder uns zu nehmen.

Wiko UPulse Videospiel Bewertung

Betriebssystem und Verbindungen

Wir stehen vor einem Gerät mit zwei SIM-SteckplätzenSie können also zwei Telefonnummern auf diesem Gerät tragen. Wir müssen Ihnen auch sagen, dass Wiko ein Detail mit seinen Verbrauchern hat und dass es SIM-Adapter anbietet, damit Sie es vom ersten Moment an verwenden können, sobald das Gerät Ihre Hände erreicht. Ebenso und wie bei den meisten Smartphones auf dem Markt basiert das Wiko UPulse auf Android, genauer gesagt auf Android 7.0 Nougat. Und obwohl es nicht die neueste Version auf dem Markt ist, wird geschätzt, dass zwei Versionen nicht zurückgelassen wurden, wie es bei vielen Alternativen der Fall ist.

Wiko verwendet eine benutzerdefinierte Benutzeroberfläche - WikoUI wurde getauft. Die Bedienung ist korrekt, aber nichts wie reines Android für ein flüssiges Erlebnis in dieser Hinsicht. Das müssen wir Ihnen jetzt auch sagen Es ist nicht eine der schlimmsten Anpassungen.

In Bezug auf Verbindungen ist dieses Terminal kompatibel mit LTE (4G); Es verfügt über WLAN, Bluetooth 4.0, GPS und eine 3,5-mm-Audiobuchse. Sie werden auch haben FM-Radio-Tuner. Ja, genau, Sie können Radiosender einstellen, ohne auf Ihre Datenrate zurückgreifen zu müssen.

Zum Schluss sag dir das Auf der Rückseite des Wiko UPulse befindet sich ein Fingerabdruckleser. Dies hilft uns, das Terminal zu entsperren und Anwendungen zu starten. Wenn Sie Ihren Finger darauf legen, während sich das Gerät im Leerlauf befindet, wird das Terminal entsperrt und die App gestartet.

Rückseite des Wiko UPulse

Autonomie

Der Akku, der dem Wiko UPulse beiliegt, hat eine 3.000 Milliampere Kapazität. Nach Unternehmensdaten bietet es uns einen ganzen Tag Autonomie ohne Probleme. In unseren Tests haben wir erreicht zwischen 5 und 6 Stunden Bildschirm. Seien Sie jedoch wie immer vorsichtig, die Zahlen hängen von der Verwendung ab, die jeder Benutzer von seinem Gerät macht.

Preis und Meinung des Herausgebers

Das Wiko UPulse ist ein Mobiltelefon, das sich an Benutzer aller Art richtet. Jetzt gibt der Hersteller an, dass seine Zielgruppe die jüngste ist. Ist ein Smartphone Sie können problemlos alle täglichen Aufgaben erledigen: Surfen im Internet, soziale Netzwerke, Bearbeiten von Office-Automatisierungsdokumenten für unterwegs oder E-Mail-Verwaltung. Jedoch, Sobald etwas mehr Leistung zum Spielen von Videospielen von Google Play benötigt wird, humpelt er am meisten.

Es hat eine gute Konstruktion und Seine Kamera überrascht für die Liga, in der er spielt. JetztDer Preis von fast 180 Euro kann uns in Zweifel ziehen;; Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie Geräte zu einem ähnlichen Preis finden. Und vor allem, dass es eine bessere Leistung in leistungsstärkeren Aspekten wie Freizeit bietet.

Wiko UPulse
  • Bewertung des Herausgebers
  • 3.5 Sterne
178
  • 60 %

  • Wiko UPulse
  • Bewertung von:
  • Veröffentlicht am:
  • Letzte Änderung:
  • Design
    Herausgeber: 85%
  • Bildschirm
    Herausgeber: 75%
  • Performance
    Herausgeber: 65%
  • Kamera
    Herausgeber: 90%
  • Autonomie
    Herausgeber: 80%
  • Wert für Geld
    Herausgeber: 70%

Vor- und Nachteile des Wiko UPulse

Vorteile

  • Gute Kamera
  • Metallisches Design
  • Android 7 Nougat installiert
  • FM-Radio

Contras

  • Nicht austauschbarer Akku
  • Etwas hoher Preis
  • Es hat kein NFC

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.