Xiaomi geht heute mit einem Wert von rund 46.000 Millionen Euro an die Börse

Von diesem riesigen chinesischen Unternehmen, das alle Benutzer anführt, die ihre Produkte mit so engen Preisen sehen, dass es nicht notwendig ist, zu viel Druck auszuüben, um am Ende etwas zu kaufen, gibt es wenig zu sehen. Sie haben auch alles in ihrer Produktlinie. Jetzt feiert das Unternehmen sein Debüt auf dem Handelsplatz in Hongkong mit einem öffentlichen Verkaufsangebot (opv) im Wert von rund 54.000 Millionen Dollar, was rund 46.000 Millionen Euro entspricht.

Der Finanzdirektor selbst, Chew Shou Zi, war dafür verantwortlich, mit den Fachmedien über den "niedrigen" Betrag zu kommentieren, für den ein Unternehmen wie Xiaomi geschätzt wird, für den er sich ausdrückte, Eisen aus der Angelegenheit zu entfernen und zu kommentieren, dass dies nicht der Fall war setzen Sie jeden Preis auf Unterschrift. Es wurde erwartet, dass das Handelsdebüt der Marke sogar einen viel höheren Wert erzielen würde 100.000 Millionen Dollar erreichen, aber letztendlich war es nicht so.

Im vergangenen Monat Mai wurde der Opv offiziell angekündigt und die Reform des Hongkonger Aktienmarktes führte zu seiner Einführung. Xiaomi ist nach wie vor eine spektakuläre Alternative in Bezug auf den Kauf von technologischen Produkten in unserem Land und insbesondere in seinem Land, wo es wirklich so stark ist, dass es mit den anderen Marken konkurriert, die in Bezug auf nicht weit hinterherhinken Menge der Produkte. Es ist zu erwarten, dass die Aktien des Unternehmens in den ersten Tagen im Kurs steigen und fallen werden, aber sobald sie sich stabilisieren, werden sie sicherlich langsam aber sicher an Wert gewinnen. Wir werden sehen, wie sich dieser Aktienmarkt entwickelt. In Bezug auf den Verkauf von Produkten in Spanien scheinen sie auf dem richtigen Weg zu sein.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.