Chrome verbessert die 3D-Bildverarbeitung erheblich

Chrom

Aufgrund des Aufwands, der Entwicklung und vor allem der Tatsache, dass Google der Konkurrenz praktisch immer einen Schritt voraus ist, hat Google erreicht, dass sein Browser Chromwird als einer der besten des Augenblicks eingestuft, was letztendlich nicht nur auf der Grundlage guter Bewertungen erreicht wird, sondern auch dadurch, dass es zum meistgenutzten Webbrowser der Welt gemacht wird. Um diesen Status weiterhin beizubehalten, müssen Sie weiterarbeiten. Wie auch immer, Chrome wird erneut mit sehr interessanten Neuigkeiten aktualisiert.

Bei dieser Gelegenheit haben die Designer des Produkts und insbesondere die Entwickler des Produkts besonderes Interesse an der Behandlung von 3D-Bildern durch Chrome gezeigt. Zu diesem Aspekt müssen wir einige Verbesserungen hinzufügen, um bei der Verwendung viel Energie zu sparen mobile Geräte. Google musste die Behandlung von 3D-Bildern verbessern, indem es den neuen Standard einbezog WebGL 2.0.

Chrome verbessert die Handhabung dreidimensionaler Bilder erheblich.

Sagen Sie im Detail, dass Chrome dank der Integration dieses neuen Standards jetzt mit neuen Arten von Texturen und visuellen Effekten arbeiten kann, insbesondere mit dreidimensionalen Bildern, die sich in Bezug auf Präsenz, Volumen und Definition erheblich verbessern . Sagen Sie Ihnen im Detail, dass Chrome dank dieser Verbesserung jetzt die erhalten hat OpenGLES3-Spezifikation, die für Handyspiele der neuesten Generation gewährt wurde.

An dieser Stelle kann ich Ihnen nur sagen, dass all diese Verbesserungen zumindest vorerst das Ziel erreichen Desktop-Version vom Browser selbst. Sobald es verteilt wurde und alle Fehler, die möglicherweise von den Testern entdeckt wurden und nicht entdeckt wurden, behoben wurden, erreicht es alle mobilen Plattformen auf dem Markt.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.