Der Dunkelmodus ist jetzt in Outlook verfügbar. Wir zeigen Ihnen, wie Sie es aktivieren

Abhängig davon, wie Sie Ihren Computer tagsüber oder nachts verwenden, sowie von den Umgebungslichtbedingungen, werden Sie wahrscheinlich lieber Anwendungen oder Webdienste mit aktiviertem Dunkelmodus verwenden, einem Dunkelmodus, der reduziert die Bildschirmhelligkeit erheblichAuf lange Sicht sind die Augen weniger anstrengend.

Ja, nicht der gleiche Effekt wie der Blaulichteffekt dass Monitore über unseren Schlaf produzieren, aber es löst dieses Problem weitgehend. Der letzte Webdienst, der auf den Plan getreten ist und uns bereits in der Beta den Dunkelmodus bietet, ist Microsofts Mail Outlook, ein Dunkelmodus, der den hellen und hellen Hintergrund durch einen vollständig dunklen ersetzt.

Outlook-Dunkelmodus

Sobald wir den Dunkelmodus aktiviert haben, werden die Hintergrund- und Menüfarbe a dunkelgrau in einem anderen Farbton Damit können wir jederzeit zwischen dem Konfigurationsbereich, dem Posteingang und dem Inhalt der Nachrichten unterscheiden. In dem Bild, das diesen Artikel leitet, sehen Sie den Unterschied zwischen dem aktivierten Dunkelmodus und dem Normalmodus.

Wenn Sie selbst ausprobieren möchten, wie der Dunkelmodus aktiviert ist, zeigen wir Ihnen die folgenden Schritte.

  • Zunächst greifen wir auf das Outlook-Web zu und geben unsere Anmeldeinformationen ein.
  • Als nächstes gehen wir zum Zahnrad befindet sich oben rechts auf dem Bildschirm neben der Skype-Schaltfläche.
  • Durch Klicken auf das Zahnrad wird das Schnellkonfigurationsmenü angezeigt. In diesem Abschnitt müssen wir den Schalter aktivieren Dunkler Modus. In diesem Moment ändert sich die Hintergrundfarbe.

Obwohl wir auf den ersten Blick vielleicht nicht sehr lustig sind, wenn wir es eine Chance gebenEs ist mehr als wahrscheinlich, dass dieser Modus immer aktiviert ist, insbesondere wenn wir unseren Computer in Umgebungen mit wenig Licht verwenden. Unsere Augen werden es uns danken.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.