Die ersten Details der Netflix Resident Evil-Serie sind durchgesickert

Cover der Resident Evil-Serie

Anfang 2019 erschien das berühmte Online-Magazin Frist Das verrate ich Netflix arbeitete an einer Resident Evil-Serie, die Horrorsaga des Videospielgiganten Capcom. Es ist eines der bekanntesten und fruchtbarsten Franchise-Unternehmen in der Welt der Videospiele. erstellt 1996 mit seinem ersten Videospiel für die erste Sony Playstationhat bisher satte 90 Millionen Exemplare auf allen Plattformen verkauft.

Netflix hat vorerst aber keine offizielle Erklärung abgegeben, aber Die Inhaltsangabe der Serie wurde durch "Unfall" durchgesickert.Daher wird bestätigt, dass der Inhalt vorhanden ist und wir können es in ein paar Wochen oder Tagen sehenist das, was normalerweise in diesen Fällen passiert. Wir sind nicht wenige, die auf diese Neuigkeiten wie Maiwasser gewartet haben nach der unterhaltsamen, aber gleichzeitig schrecklichen Reihe von Filmen von Paul WS AndersonWir haben Hoffnung, besonders wenn man bedenkt, was wir kürzlich mit der Serie des Hexers 'The Witcher' gesehen haben.

Inhaltsangabe von Netflix durchgesickert

Die Inhaltsübersicht wurde von Jawmuncher als Forumbenutzer entdeckt ZurücksetzenERAim Netflix Mediacenter. Der Dienst reagierte, indem er den Inhalt entfernte, sobald das Leck ans Licht kam. Anscheinend wird die Erzählung versuchen, sich an den Ereignissen auszurichten, die in den Videospielgeschichten aufgetreten sind. Die Protagonisten werden für die Entdeckung verantwortlich sein was der Umbrella Pharmaunternehmen vorhat, entwickelt aus dem T-Virus (Virus Tirant).

„Die Stadt Celarfield, MD (Maryland), stand lange Zeit im Schatten von drei scheinbar nicht miteinander verbundenen Giganten: der Umbrella Corporation, dem demontierten Greenwood Psychiatric Hospital und der Stadt Washington DC. Jetzt, XNUMX Jahre nach der Entdeckung des T-VirusDie von diesen drei Parteien verborgenen Geheimnisse werden zusammen mit den ersten Anzeichen eines Ausbruchs enthüllt.

Die durchgesickerte Übersicht stimmt vollständig mit den vom Deadline-Medium gemeldeten Informationen überein. Das Medium hat bereits im Vorfeld erwähnt, dass Netflix beabsichtigte, die internen Prozesse des Umbrella-Konzerns zu untersuchenUnd wie kommt es, dass trotz der Verbreitung eines Virus, der eine ganze Stadt tötet, die Macht weiter zunahm? Außerdem ist bekannt, dass Die Produktionsfirma Constantin Film ist an der Produktion einer Serie beteiligt Fernsehen passt daher derzeit alles, wenn wir es zu der Tatsache hinzufügen, dass wir in diesem Artikel erwähnen.

Leon Resident Evil 2

Informationen und Erscheinungsdatum:

Im Moment gibt es keine Informationen über das Datum seiner möglichen Premiere, da das Leck, obwohl es von Netflix selbst stammt, keine Daten enthielt. Alles deutet darauf hin, dass die Serie in diesem Jahr 2020 veröffentlicht wird, wobei die Anziehungskraft des nächsten Videospiels in der Saga genutzt wird. Resident Evil 3 Remake wird am 3. April veröffentlicht und es wäre ein phänomenaler Sprecher sowohl für die Serie selbst als auch für Netflix, was viele Fans der Saga dazu bringen würde, für den Service zu bezahlen, nur um die Serie zu sehen.

Nemesis

Eine abgesagte Resident Evil-Serie wurde 2017 entdeckt

Zu all dem sollte angemerkt werden, dass es bereits einen früheren Versuch gab, eine Reihe dieser Saga zu erstellen, die abgesagte Resident Evil TV-Serie. Der unabhängige Regisseur Shawn Lebert und Mance Media gaben vor einigen Jahren bekannt, dass sie daran arbeiten Projekt namens Arklay, Name der Berge, in denen sich die Villa befindet, in denen die Geschichte des ersten Spiels der Franchise spielt.

Die Geschichte folgte einem Detektiv namens James Reinhardt, der mehrere Morde in Raccoon City untersucht hatte. Dennoch, Die Studie wurde mit dem Projekt nicht fortgesetzt. Im enthüllten Proof of Concept wurden alle Verweise auf das Horror-Franchise aus dem Video entfernt, aber es bietet immer noch die gleiche angespannte Atmosphäre aus der Saga. Schade, warum das Pilotkapitel Wege aufgezeigt hat, obwohl es wahr ist, dass Es war keine High-Budget-Produktion.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.