Qualcomm spricht über den neuen Snapdragon 835

Qualcomm Snapdragon 835

Ohne Zweifel heute Qualcomm Es gibt einige Neuheiten, mit denen alle Anhänger der Marke begeistert sein können. Zu den wichtigsten gehört ohne Zweifel die Präsentation des neuen Mikroprozessors Snapdragon 835 hergestellt mit der Technologie von 10 Nanometer Entwickelt von Samsung, mit dem unter anderem 30% mehr Komponenten im selben Raum integriert werden können, während 27% mehr Leistung und 40% mehr Verbrauch erzielt werden.

Wie Sie sehen, wollte Qualcomm diesmal nichts sparen, sondern bietet den Herstellern direkt einen Chip an, der im Vergleich zu früheren Generationen vorhanden ist schneller während verbraucht weniger BatterieDies wirkt sich letztendlich auf die Terminals aus, in denen es montiert ist, und bietet eine größere Autonomie. Mehr als interessante Funktionen, für die es, sobald es auf den Markt kommt, als Spitzenreiter der gesamten Familie der Qualcomm-Prozessoren aufgeführt wird.

Qualcomm gibt bekannt, dass das Snapdragon 835 den Sprung von Samsung auf 10 Nanometer schafft.

Leider und vor der bevorstehenden Feier des CES 2017 Von der Firma wollten sie keine weiteren Details zu diesem Snapdragon 835 anbieten, da sie voraussichtlich auf dieser Messe ein vollständiges Dossier anbieten werden, in dem alle ihre Spezifikationen detailliert dargestellt werden, obwohl dank der Verwendung von Samsung 10 -nanometer Fertigungstechnologie Wir sind sicher, wichtige Verbesserungen in Bezug auf die Effizienz zu finden.

Derzeit ist nicht bekannt, welches der künftigen High-End-Terminals als Erstes diese Neuheit von Qualcomm auf den Markt bringen wird. Trotzdem gibt es viele Stimmen, die ankündigen, dass es so sein wird vorhanden in einer der beiden Versionen, die Samsung auf seinem Galaxy S8 vorbereiten könnte. Zumindest persönlich denke ich, dass wir bis zum Mobile World Congress, einer Veranstaltung, die im Februar 2017 stattfinden wird, nicht die ersten Smartphones treffen werden, die mit diesem Prozessor ausgestattet sind.

Weitere Informationen: AnandTech


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.