WhatsApp zeigt den Inhalt von Nachrichten nicht mehr an, nachdem das iPhone auf iOS 11.4 aktualisiert wurde

Der Start von iOS 11.4 in der endgültigen Version am vergangenen Dienstag bedeutete das Ende einiger der irritierendsten Probleme, auf die wir mit der vorherigen Version fast täglich auf unserem iPhone gestoßen sind, z der schwarze Punkt, die Symbole der Anwendungen, die nach Belieben auf dem Sprungbrett platziert werden, oder die allgemeine Störung der Konversationen in der Nachrichtenanwendung.

Aber einige gehen und andere kommen. Bei dieser Gelegenheit sprechen wir über WhatsApp, die Königin der Messaging-Anwendungen weltweit und das grundlegende Werkzeug für Millionen von Benutzern bei der Kommunikation. Nach dem Update auf iOS 11.4 sehen viele Benutzer, wie WhatsApp-Benachrichtigungen werden vollständig leer angezeigt, ohne den Absender oder den Inhalt oder manchmal nur den Absender anzuzeigen.

Anscheinend ist dieses Update oder die Version der WhatsApp-Anwendung (es ist noch nicht bekannt, wer der Schuldige ist) wirkt sich auf Push-Benachrichtigungen aus, diejenigen, die es uns ermöglichen, jederzeit Benachrichtigungen zu erhalten, sei es von der Messaging-Anwendung, einem Mail-Client, einem Spiel oder einer Anwendung. Um dieses Problem zu lösen, müssen wir zu den WhatsApp-Einstellungen gehen.

Innerhalb WhatsApp-EinstellungenKlicken Sie auf Benachrichtigungen. Als nächstes müssen wir den Vorschau-Schalter aktivieren. Mit dieser Option können wir den in den Benachrichtigungen enthaltenen Text anzeigen. Wenn diese Option bereits aktiviert war, müssen wir zu den iOS-Einstellungen gehen.

Innerhalb iOS-EinstellungenKlicken Sie im zweiten Optionsblock auf Benachrichtigungen. Als nächstes suchen wir nach der WhatsApp-Anwendung und klicken auf. Als nächstes gehen wir zur letzten verfügbaren Option namens Vorschau anzeigen und wählen Immer.

Auf die eine oder andere Weise, über WhatsApp oder über die iOS-Einstellungen, können wir dieses Problem lösen, das zufällig aus der Hand des neuesten iOS-Updates stammt. Dies bedeutet jedoch nicht, dass das Problem vorhanden ist sei auch WhatsApp, eine Anwendung deren Betrieb lässt manchmal zu wünschen übrig.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.